Fußball heute gibt eine Vorschau auf das Serie-A-Duell zwischen Juventus und Lazio am Samstag, mit Vorhersagen, Mannschaftsnachrichten und möglichen Aufstellungen.

Nach einem starken Start in die Serie-A-Saison kehrt Juventus Turin am Samstagnachmittag aus der Länderspielpause zurück, wenn Lazio Turin zu Gast ist.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50
⭐⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Nach drei Spieltagen ist Juventus noch ungeschlagen, doch die Römer haben mit zwei Niederlagen begonnen, bevor sie den Titelverteidiger besiegten.

Vorschau auf das Spiel

Während der erste Heimsieg in der noch jungen Saison 2023-24 noch aussteht, hat Juventus bereits sechs Punkte aus zwei Auswärtsspielen auf dem Konto, nachdem man kurz vor der Länderspielpause mit 2:0 in Empoli gewonnen hat.

Die Mannschaft von Max Allegri konnte durch Tore von Danilo und Federico Chiesa erneut eine weiße Weste behalten und hat in dieser Saison bisher nur ein einziges Gegentor kassiert, und zwar beim 1:1-Unentschieden gegen Bologna Ende des vergangenen Monats.

Mit einer weiteren Niederlage in dieser Woche würde Juve zum zweiten Mal in Folge in drei der ersten vier Spiele ohne Gegentreffer bleiben. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sowohl Chiesa als auch Sturmpartner Dusan Vlahovic fit sind und im Angriff Vollgas geben.

Der verletzungsgeplagte Chiesa musste in der vergangenen Woche seine Teilnahme an der italienischen Nationalmannschaft absagen, doch er hofft, dass er rechtzeitig zum Spiel gegen Lazio Rom zurückkehren kann, das Juventus seit dem Umzug ins Allianz-Stadion im Jahr 2011 neun Mal in 12 Spielen besiegt hat.

Obwohl die Bianconeri das letzte Aufeinandertreffen mit den Biancocelesti in der Liga verloren haben (1:2 im April im Stadio Olimpico), gab es in den sechs vorangegangenen Begegnungen vier Siege und zwei Unentschieden, so dass die Vorzeichen an diesem Wochenende auf ihrer Seite sind.

In den letzten Tagen gab es in Turin jedoch noch mehr Kontroversen, denn ein weiterer verletzungsanfälliger Star, Paul Pogba, wurde des Dopings überführt. Allegri, der in diesen turbulenten Zeiten ein Meister des Pragmatismus ist, muss wieder dafür sorgen, dass seine Mannschaft auf dem Spielfeld trainiert bleibt.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Während Juventus Turin zum Auftakt der geplanten „Comeback-Kampagne“ nach einigen Jahren der Abstinenz eine annehmbare Reihe von Ergebnissen erzielt hat, hatte der letztjährige Vizemeister der Serie A, Lazio Turin, einen schwachen Start, bevor er in Neapel zu seiner Form zurückfand.

Obwohl die Mannschaft von Maurizio Sarri als Tabellenzweiter einen großen Rückstand auf den unangefochtenen Meister Napoli hatte, konnte sie die Gastgeber im Stadio Maradona mit Toren in beiden Halbzeiten zu einem beeindruckenden 2:1-Sieg führen.

Nachdem Luis Alberto als zweiter Mittelfeldspieler, der in jeder der letzten acht Spielzeiten der Serie A mindestens ein Tor und einen Assist beisteuerte, den Ausgleich für Lazio erzielt hatte, sorgte Sommerneuzugang Daichi Kamada in der 52. Minute mit seinem Treffer für Aufsehen.

Für Sarri war dieses Comeback eine große Erleichterung, nachdem seine Mannschaft mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet war – eine Niederlage in Lecce und ein Ausrutscher zu Hause gegen Aufsteiger Genua – und er wird seine Truppe in den kommenden Tagen in Topform brauchen, wenn die Biancocelesti auf Juventus und Champions-League-Gegner Atletico Madrid treffen.

Lazio hat sieben der letzten neun Auswärtsspiele in der Saison 2022-23 ohne Gegentreffer überstanden, musste aber in den ersten beiden Partien dieser Saison jeweils ein Gegentor hinnehmen. Eine erneute Niederlage in Turin könnte sich als besonders kostspielig erweisen, da Juve dazu neigt, das Spiel auf der anderen Seite eng zu halten.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Juventus Serie A Form:

Lazio Serie A Form:

Anzeige – Inhalt unten:

Team News

Juventus wird in dieser Woche und in absehbarer Zukunft nicht auf Paul Pogba zurückgreifen können – oder vielleicht nie wieder -, da der französische Mittelfeldspieler eine Dopingsperre absitzen muss und Spekulationen über eine mögliche Auflösung seines Vertrags anhalten.

Positiv zu vermerken ist, dass das jüngste Fitnessproblem von Federico Chiesa – ein Adduktorenproblem, das ihn die Teilnahme an den Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft 2024 vereiteln ließ – gelöst zu sein scheint und der Stürmer am Samstag zur Verfügung stehen dürfte. Chiesa war in seinen letzten acht Einsätzen in der Serie A an sechs Toren beteiligt – genauso viele wie in den 26 Spielen zuvor.

Torhüter Wojciech Szczesny ist nach seiner Verletzung wieder fit und auch Innenverteidiger Federico Gatti hat die Länderspielpause genutzt, um sich zu erholen. Damit ist Mattia De Sciglio der einzige weitere Langzeitabwesende bei den Bianconeri.

Lazio wird voraussichtlich mit allen Spielern in den Norden reisen, da Pedro trotz seiner muskulären Probleme zur Verfügung stehen wird.

Die Gäste werden daher wahrscheinlich in der gleichen Aufstellung wie beim Sieg gegen Napoli antreten, auch wenn Neuzugang Matteo Guendouzi auf seinen ersten Einsatz im zentralen Mittelfeld hofft.

Ciro Immobile, der beim letzten Mal sein 300. Spiel für Lazio bestritt, wird die Mannschaft in der Mitte der bekannten Dreierkette anführen. Er hat vielleicht etwas zu beweisen, nachdem er beim jüngsten Sieg Italiens gegen die Ukraine, bei dem sein Vereinskamerad Mattia Zaccagni von Beginn an spielte, nicht zum Einsatz kam.

Mögliche Startaufstellung von Juventus: Szczesny; Danilo, Bremer, Gatti; Cambiaso, Fagioli, Locatelli, Rabiot, Kostic; Chiesa, Vlahovic

Lazio mögliche Startaufstellung:Provedel; Marusic, Casale, Romagnoli, Hysaj; Kamada, Cataldi, Alberto; Anderson, Immobile, Zaccagni

Wett-Tipps heute: Juventus 2-1 Lazio

Am Samstag treffen zwei der besten Defensivmannschaften der Serie A der letzten Saison aufeinander, aber Lazio hat sich in dieser Saison als anfälliger in der Abwehr erwiesen. Juventus wird zwar keine Preise für sein Flair gewinnen, kann aber gnadenlos effizient sein und ist gut für Konter gerüstet, so dass die Alte Dame den Gästen aus der Hauptstadt erneut überlegen sein könnte.

Für eine Datenanalyse der wahrscheinlichsten Ergebnisse, Torschützen und mehr für dieses Spiel klicken Sie bitte hier.

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zur Serie A in Italien

Klicken Sie hier, um Fußball heute’s tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen für jedes wichtige Spiel zu erhalten!

Betano Sportwetten Bonus für die Bundesliga