Fußball-heute.de gibt eine Vorschau auf das Freundschaftsspiel zwischen der Schweiz und Estland am Dienstagmit Prognose, Wett-Tipps, Mannschaftsnachrichten und mehr.

Schweiz bestreitet am Dienstagabend das erste von zwei Vorbereitungsspielen auf die Euro 2024. Estland ihre Gegner in der Swissporarena in Luzern.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐⭐
200€ Freebets
KEINE WETTGEBÜHR
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Die Heimmannschaft bereitet sich auf das EM-Auftaktspiel gegen Ungarn am 15. Juni vor, während Estland sich auf die Teilnahme am Baltic Cup vorbereitet, dessen Halbfinale am 8. Juni ausgetragen wird.

Spielvorschau

Bei der Euro 2020 erreichte die Schweiz mit dem Viertelfinale ihr bisher bestes Ergebnis bei einer Europameisterschaft, und auch bei der Euro 2024 will die Nationalmannschaft wieder Eindruck schinden.

Bei der Weltmeisterschaft 2022 erreichte das A-Team das Achtelfinale und hat gute Chancen auf einen Platz unter den ersten zwei in der Euro 2024-Gruppe, in der auch Ungarn, Schottland und Deutschland vertreten sind.

Murat YakinDie Mannschaft von Murat Yakin geht mit einem 1:0-Sieg gegen die Republik Irland im letzten Freundschaftsspiel Ende März in die Partie und hat nur eines ihrer letzten 12 Spiele in allen Wettbewerben verloren.

Die Schweiz trifft im letzten Vorbereitungsspiel am 8. Juni auf Österreich, bevor sie am 15. Juni zum Auftakt der Europameisterschaft auf Ungarn trifft.

Das A-Team hat alle vier bisherigen Länderspiele gegen Estland gewonnen, darunter auch das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Qualifikation für die Euro 2016 mit 1:0.

Estland hat sich noch nie für die Endrunde einer Europameisterschaft qualifiziert und hat in den letzten beiden Qualifikationsrunden für das Turnier kein einziges Spiel gewonnen.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Thomas HaberliDie Mannschaft von Thomas Haberli bereitet sich stattdessen auf die Teilnahme am Baltic Cup vor. Gegner im Halbfinale am 8. Juni sind die Färöer-Inseln, bevor es am 11. Juni zu einem möglichen Finale gegen Lettland oder Litauen kommt.

Estland, das seit Januar 2023 nicht mehr gewonnen hat, wird dann im September gegen die Slowakei in der UEFA Nations League wieder in den Wettbewerb einsteigen.

Die Blueshirts haben fünf Niederlagen in Folge kassiert, zuletzt am 26. März eine 1:2-Niederlage gegen Finnland.

In ihrem letzten Pflichtspiel gegen Polen am 21. März kassierten die Esten fünf Gegentreffer, und in den letzten vier Länderspielen mit der Schweiz kassierten sie 14 Gegentore.

Freundschaftsspiele der Schweiz:

Form der Schweiz (alle Wettbewerbe):

Estland freundschaftliche Form:

Estland Form (alle Wettbewerbe):

Team-Nachrichten

Die Schweiz wird wahrscheinlich nicht auf die folgenden Spieler zurückgreifen können Gregor Kobel, der am Samstagabend im Champions-League-Finale für Borussia Dortmund im Tor stand, so Yann Sommer wird wahrscheinlich zwischen den Stöcken beginnen.

Fabian Schar und Manuel Akanji sind bemerkenswerte Neuzugänge in der Abwehr, während im Mittelfeld talentierte Spieler wie Granit Xhaka, Remo Freuler und Xherdan Shaqiri.

Breel Embolo hat bereits 13 Tore für die Schweiz erzielt und wird voraussichtlich im letzten Drittel des Feldes zum Einsatz kommen, während Burnleys Zeki Amdouni könnte am Dienstag ebenfalls in der Offensive zum Einsatz kommen.

Was Estland betrifft, Henri Anier hat für seine Nationalmannschaft beeindruckende 22 Tore erzielt, und der 33-Jährige wird voraussichtlich im letzten Drittel des Spielfelds zum Einsatz kommen.

In der Startelf könnten zwei Spieler aus der League of Ireland Premier Division stehen, nämlich Shamrock Rovers Markus Poom und Bohemians Martin Müller drängt darauf, in der XI.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler der Roma Martin Vetkal wird ebenfalls vom Anpfiff weg dabei sein, während es für den erfahrenen Konstain Vassiljev.

Mögliche Schweizer Startaufstellung:
Sommer; Schar, Elvedi, Akanji; Ndoye, Freuler, Xhaka, Widmer; Shaqiri, Embolo, Amdouni

Estland mögliche Startaufstellung:
Hein; Kuusk, Pikk, Mets, Peetson; Vassiljev, Vetkal, Poom, Miller; Anier, Tamm

Wett-Tipps heute: Schweiz 2-0 Estland

Die Schweiz ist der haushohe Favorit auf den Sieg am Dienstagabend, aber Estland ist in der Lage, das Spiel spannend zu gestalten, was die Schweiz im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Europameisterschaft auch will.

Sichere dir 100 Euro Bonus und eine 20 Euro Freiwette!Auf Fußball heute Wetten bei Betano

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zum Bundesliga-Fußball in Deutschland

Klicken Sie hier, um die Sport-MaulwurfDie tägliche E-Mail mit Vorschauen und Prognosen für jedes wichtige Spiel!

Winamax EM-Bonus für die EM2024