Fußball heute: FC Bayern München News, Spiele & Ergebnisse

Fußball heute: FC Bayern München

Hier bekommst du alle Infos, wann und wo Fußball heute FC Bayern München spielt mit News, Prognosen und Tipps zu den Spielen in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League.

Fußball heute: FC Bayern München

Hier sind die aktuellen News und Spiele des FC Bayern München in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League.

Bayern München in der Bundesliga

Bayern München, eigentlich Fußball-Club Bayern München, auch FC Bayern München genannt, ist ein deutscher Profifußballverein mit Sitz in München. Bayern München wurde im Jahr 1900 gegründet und hat sich zum bekanntesten und erfolgreichsten Fußballverein Deutschlands entwickelt. Fast alle Erfolge des FC Bayern wurden seit den 1960er Jahren erzielt.

Sichere dir jetzt deine tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen zu allen wichtigen Spielen!

Bayern München entstand, als sich die Mitglieder des Sportvereins MTV 1879 München abspalteten und einen eigenen Verein gründeten. Nach dem Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft im Jahr 1926 gewann der Verein 1932 durch einen Sieg über Eintracht Frankfurt seinen ersten nationalen Titel.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Fußball in Westdeutschland in fünf Regionalligen gespielt, deren höchste Spielklassen als Oberliga bezeichnet wurden. Die Bayern spielten in der Oberliga Süd und gewannen 1957 zum ersten Mal den deutschen Pokal. Im Jahr 1963 wurde die Bundesliga eingeführt, in die die Bayern in der Saison 1965/66 aufsteigen konnten.

Ende der 1960er Jahre standen drei der größten deutschen Fußballer aller Zeiten in der Mannschaft des FC Bayern: Torwart Sepp Maier, Stürmer Gerd Müller und Verteidiger Franz Beckenbauer. Müller war sieben Spielzeiten lang Torschützenkönig der Bundesliga und ist bis heute der erfolgreichste Torschütze der Liga. Mit der tatkräftigen Unterstützung anderer herausragender deutscher Spieler wie Uli Hoeneß und Paul Breitner begannen die Bayern, in einem bemerkenswerten Tempo Trophäen zu sammeln. Sie gewannen 1967 den Europapokal der Pokalsieger, 1968/69 den ersten Titel in der Bundesliga, 1976 den Interkontinental-Pokal und 1974, 1975 und 1976 drei Europapokale (heute Champions League) in Folge – die letzte Mannschaft, die dieses Kunststück schaffte. In diese Zeit fällt auch der höchste Sieg der Bayern in der Bundesliga: In der Saison 1971/72 wurde Borussia Dortmund mit 11:1 besiegt. Weitere namhafte Fußballspieler, die nach den 1960er Jahren für den FC Bayern spielten, sind der Mittelfeldspieler und Verteidiger Lothar Matthäus, der Torwart Oliver Kahn und der Stürmer Miroslav Klose.

Die Erfolge der Bayern in den 1960er und 70er Jahren brachten den Verein an die Spitze des deutschen Fußballs. Insgesamt gewann der Verein 28 Mal die Bundesliga, 19 Mal den DFB-Pokal und 6 Mal den Ligapokal sowie einen UEFA-Pokal (1996) und fünf Europapokal-/Champions-League-Titel. Der fünfte Champions-League-Titel wurde 2013 errungen, als die Bayern als erster deutscher Verein das „Triple“ schafften, indem sie in derselben Saison die kontinentale Meisterschaft, die Bundesliga und den DFB-Pokal gewannen.

Die Bayern spielten von 1925 bis 1972 im Grünwalder Stadion und zogen dann in das Olympiastadion (gebaut für die Olympischen Spiele 1972 in München), das sie sich mit dem Stadtrivalen TSV 1860 teilten. Beide Vereine zogen 2005 nach der Fertigstellung der Allianz-Arena erneut um. Die von Herzog und de Meuron entworfene Arena fasst 69.000 Zuschauer und verfügt über eine ungewöhnliche Außengestaltung mit mehr als 2.500 rautenförmigen Paneelen an der Außenseite, die beleuchtet werden können, um eine Reihe von Farben darzustellen.

FC Bayern München in der Champions League

Ihr letzter Sieg in der Champions League war 2020, als sie Paris Saint-Germain im Finale hinter verschlossenen Türen mit 1:0 besiegten und damit eine brillante Saison mit dem Gewinn des Triple krönten.

Wir werfen einen Blick auf die Geschichte eines der erfolgreichsten Klubs Europas und werfen einen genaueren Blick auf die Vergangenheit des Vereins.

Wie viele Champions Leagues hat Bayern München gewonnen?

In den Spielzeiten 1973/74 bis 1975/76 konnten sie drei Champions-League-Titel in Folge gewinnen. Allerdings gab es auch Niederlagen, vor allem im Finale 1998/99, als Manchester United mit zwei Toren in der Nachspielzeit den Sieg in Barcelona holte.

Mit sechs Siegen liegt der FC Bayern München gemeinsam mit dem FC Liverpool an der Spitze des Wettbewerbs, nur einen Platz hinter dem zweitplatzierten AC Mailand und sieben Punkte hinter Tabellenführer Real Madrid. Der letzte Erfolg datiert von vor zwei Jahren, als man im #### Finale PSG dank eines Treffers von Kingsley Coman mit 1:0 besiegte.

Die goldenen 70er

Die Bayern gewannen von 1974 bis 1976 dreimal in Folge den Europapokal der Landesmeister und waren damit die erste deutsche Mannschaft, die den kontinentalen Wettbewerb gewinnen konnte. Diese Serie fiel in eine Zeit, in der auch die westdeutsche Nationalmannschaft die Europameisterschaft 1972 und die Weltmeisterschaft 1974 gewann, bevor sie im Finale der Europameisterschaft 1976 scheiterte.
Franz Beckenbauer war das Aushängeschild dieser großen Bayern-Mannschaften, aber er war nur einer von vielen Stars, zu denen auch Gerd Müller, Sepp Maier und Paul Breitner gehörten. Diese Gruppe trug zur ersten Ära der Dominanz des Vereins bei und stellte die Weichen für einen Verein, der heute Deutschland dominiert und neun Bundesligatitel in Folge gewonnen hat.

Man mag es kaum glauben, aber der FC Bayern gehörte in den ersten beiden Spielzeiten der Bundesliga noch nicht dazu. Bei der Gründung der Bundesliga im Jahr 1963 verpasste der FC Bayern die Aufnahme in die Bundesliga nur knapp und spielte sich erst zwei Jahre später in die Liga.
Das erste echte Anzeichen dafür, dass sich bei den Bayern etwas Besonderes zusammenbrauen könnte, kam 1967, als die Bayern nach dem Gewinn des DFB-Pokals einen Platz im Europapokal der Pokalsieger ergatterten und das Turnier gewannen.

Beckenbauer, Müller und Maier waren junge Spieler in dieser Mannschaft und machten sich einen Namen als treibende Kräfte in einer Bayern-Mannschaft, die in fünf Spielzeiten vier DFB-Pokalsiege errang. Doch erst 1969 sicherte sich Bayern den ersten Bundesliga-Titel und machte damit deutlich, dass sich in der Liga eine neue Kraft formiert hatte.

Die erste wirkliche Dominanz der Bayern begann mit einer Serie von drei Bundesliga-Titeln in Folge von 1972 bis 1974, als Beckenbauer, Müller, Maier und Breitner ihre besten Zeiten erlebten. Der Übergang von der deutschen zur europäischen Macht erfolgte 1974, als dieses Quartett die Bayern zum ersten Europapokal der Landesmeister führte und nur zwei Monate später Westdeutschland zum Weltmeistertitel verhalf.

Der nächste Sieg gelang ihnen in der Saison 2000/01, als sie sich im Elfmeterschießen gegen Valencia durchsetzten. Im Jahr 2009 erreichten sie das Finale, unterlagen aber dem von Jose Mourinho trainierten Inter, das das Triple gewann.

Die nächste Niederlage gab es 2012, diesmal gegen Chelsea: Nachdem man das Finale über die gesamte Spielzeit dominiert hatte, verlor man im Elfmeterschießen – und das im eigenen Stadion.

Im darauffolgenden Jahr gewannen die Bayern das Finale dank eines späten Treffers von Arjen Robben mit 2:1 gegen den deutschen Rivalen Borussia Dortmund.

Die Bayern, die in der Saison 2012-2013 das Triple gewannen, waren eine besondere Mannschaft, die in der gesamten Bundesligasaison nur eine einzige Niederlage hinnehmen musste. Aber es ist schwer zu widerlegen, dass die beste Bayern-Mannschaft der Vereinsgeschichte die Mannschaft von Anfang bis Mitte der 1970er Jahre war, eine Mannschaft, die Europa dominierte und den Grundstein für eine westdeutsche Mannschaft legte, die auch auf internationaler Ebene dominierte.

Wer ist der beste Champions-League-Torschütze der Bayern?

Die Bayern haben im Laufe ihrer Geschichte einige großartige Stürmer hervorgebracht. Einer der besten trägt jetzt die Farben der Bayern.

Robert Lewandowski hat in 77 Champions-League-Einsätzen 68 Tore für die Bayern erzielt, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass er langsamer wird. Der polnische Stürmer führt die Torschützenliste in dieser Saison mit 12 Toren und drei Vorlagen an.

Der nächste auf der Liste ist der immergrüne Thomas Müller, der, obwohl er in den letzten Jahren eher eine kreative Kraft hinter Lewandowski war, eine wirklich beeindruckende Bilanz von 52 Toren in 133 Spielen aufweist.

Abgerundet wird die Spitzengruppe durch den ehemaligen Flügelstürmer Robben, gefolgt von den Ex-Stürmern Mario Gomez und Giovane Elber, der mit den Bayern 13 Trophäen gewann, darunter die Champions League im Jahr 2001.

Spieler Tore Auftritte

  1. Robert Lewandowski 68 77
  2. Thomas Müller 52 133
  3. Arjen Robben 25 70
  4. Mario Gomez 23 39
  5. Giovane Elber 21 60

Wie sieht die Champions-League-Bilanz der Bayern in den einzelnen Spielzeiten aus?

Die beste Zeit der Bayern in diesem Wettbewerb war in den 1970er Jahren, aber wie die folgende Liste zeigt, haben sie es nur selten versäumt, in die Endrunde des Wettbewerbs einzuziehen.

In den letzten 12 Jahren haben sie vier Mal das Finale erreicht und sind nur vier Mal im Halbfinale gescheitert.

Saison Etappe Erreicht Ausgeschieden Gegen

  • 1969-70 Erste Runde Saint-Etienne
  • 1972-73 Viertelfinale Ajax
  • 1973-74 Sieger N/A
  • 1974-75 Sieger k.A.
  • 1975-76 Sieger N/A
  • 1976-77 Viertelfinale Dynamo Kiew
  • 1980-81 Halbfinale Liverpool
  • 1981-82 Endspiel Aston Villa
  • 1985-86 Viertelfinale Anderlecht
  • 1986-87 Endspiel Porto
  • 1987-88 Viertelfinale Real Madrid
  • 1989-90 Halbfinale Mailand
  • 1990-91 Halbfinale Roter Stern Belgrad
  • 1994-95 Halbfinale Ajax
  • 1997-98 Viertelfinale Borussia Dortmund
  • 1998-99 Endspiel Manchester United
  • 1999-00 Halbfinale Real Madrid
  • 2000-01 Sieger vs. Valencia (Elfmeter schießen)
  • 2001-02 Viertelfinale Real Madrid
  • 2002-03 Gruppenphase Mailand, Deportivo
  • 2003-04 Achtelfinale Real Madrid
  • 2004-05 Viertelfinale Chelsea
  • 2005-06 Achtelfinale Mailand
  • 2006-07 Viertelfinale Mailand
  • 2008-09 Viertelfinale Barcelona
  • 2009-10 Finale Inter
  • 2010-11 Achtelfinale Inter
  • 2011-12 Finale Chelsea
  • 2012-13 Sieger vs. Dortmund (2:1)
  • 2013-14 Halbfinale Real Madrid
  • 2014-15 Halbfinale Barcelona
  • 2015-16 Halbfinale Atletico Madrid
  • 2016-17 Viertelfinale Real Madrid
  • 2017-18 Halbfinale Real Madrid
  • 2018-19 Achtelfinale Liverpool
  • 2019-20 Sieger vs. PSG (1:0)
  • 2020-21 Viertelfinale PSG
  • 2021-22 Viertelfinale Villarrel
  • 2022-23 …

Ich hoffe du hast hier viele interessante Informationen zum Thema „Fußball heute FC Bayern München“ erhalten!