Fußball Bundesliga heute Live: Prognose & Vorhersage mit Wett-Tipps 02

Fußball-heute.de gibt eine Vorschau auf das Champions-League-Duell zwischen Benfica und Red Bull Salzburg am Mittwochmit Prognose, Wett-Tipps, Mannschaftsnachrichten und mehr.

Benfica und Red Bull Salzburg starten am Mittwoch in die Champions League, wenn sie im Estadio da Luz zum Auftakt der Gruppenphase aufeinandertreffen.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50
⭐⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Die Gastgeber erreichten im vergangenen Jahr das Viertelfinale des Wettbewerbs, während die Gäste in ihrer Gruppe ausschieden und in den Playoffs zur Europa League scheiterten.

Vorschau auf das Spiel

Benfica hat sich einen Platz in der Gruppenphase der Champions League 2023-24 gesichert, nachdem es in der letzten Runde den 38. Titel in der Primeira Liga gewonnen hat. Die Mannschaft von Roger Schmidt hat sich nach dem Erreichen des Viertelfinales in Europas wichtigstem Wettbewerb 2022-23 einen weiteren beeindruckenden Lauf auf dem Kontinent zum Ziel gesetzt.

Die Aguias hatten mit Paris Saint-Germain, Juventus und Maccabi Haifa eine schwere Gruppe erwischt, in der sie mit vier Siegen und zwei Unentschieden in den Spielen gegen den französischen Spitzenklub PSG ungeschlagen den ersten Platz belegten.

Dieser erste Platz sicherte den Portugiesen ein Achtelfinale gegen Club Brügge, das sie mit einem 7:1-Gesamtsieg, darunter ein 5:0-Sieg im Estadio da Luz, souverän erreichten. Im Viertelfinale scheiterten sie dann an Inter Mailand, dem späteren Vizemeister, nach einer 3:5-Niederlage in zwei Spielen.

Nach dem Sieg über den Rivalen Porto in der Supertaca Candido de Oliveira hat die Mannschaft nun fünf Spiele in der neuen Gruppenphase absolviert, um den Titel zu verteidigen, Die Schmidt-Elf startete mit einer Niederlage gegen Boavista, bevor sie sich mit vier Siegen in Folge an der Tabellenspitze der Primeira Liga etablierte. Zuletzt gab es nach einem 4:0-Erfolg gegen Vitoria de Guimaraes am Samstag einen 2:1-Sieg gegen Vizela, der durch Petar Musas Führungstreffer und Angel Di Marias Freistoß in der 39.

Nun gilt es, diesen Schwung mit in das erste Gruppenspiel am Mittwoch zu nehmen und vor den Spielen gegen Inter Mailand und Real Sociedad im nächsten Monat mit einem Heimsieg zu starten.

Sie treffen auf Red Bull Salzburg, das ebenfalls einen guten Start hinlegen will, um zum zweiten Mal in seiner Geschichte die K.o.-Phase der Champions League zu erreichen, nachdem es im vergangenen Jahr die Qualifikation verpasst hatte.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Die Österreicher fanden sich in einer Gruppe mit Chelsea, dem AC Mailand und Dinamo Zagreb wieder und konnten sich mit sechs Punkten nicht für das Achtelfinale qualifizieren. Stattdessen belegten sie den dritten Platz und schieden damit in der Playoff-Runde der Europa League aus.

Dort kam es zum Duell mit der Roma, das die Roten Bullen trotz eines Sieges im Heimspiel knapp mit 1:2 gegen den späteren Finalisten verloren und damit ein weiteres Achtelfinale verpassten.

Unter dem neuen Management von Gerhard Struber ist Red Bull Salzburg mit sechs Siegen in Folge, 16 Toren und nur zwei Gegentoren gut in die neue Saison gestartet, um den elften Titel in der österreichischen Bundesliga zu holen. Am Samstag gab man beim 2:2-Unentschieden bei Sturm Graz erstmals in dieser Saison Punkte ab, nachdem man durch einen von Sekou Koita verwandelten Elfmeter in der 73. Minute durch Samson Baidoo in Führung gegangen war.

Die Struber-Elf reist nun zum ersten Mal in dieser Saison nicht in der Liga, sondern im Estadio da Luz an, um einen wichtigen Sieg einzufahren und mit einem positiven Ergebnis in die zweite Runde der Gruppenphase gegen Real Sociedad zu starten.

Benfica Form (alle Wettbewerbe):

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Form von Red Bull Salzburg (alle Wettbewerbe):

Anzeige – Inhalt unten:

Team News

Roger Schmidt könnte sich für eine unveränderte Startelf von Benfica gegenüber dem Ligasieg am Wochenende entscheiden. Anatoliy Trubin wird wieder zwischen den Pfosten stehen, nachdem er gegen Vizela sein Debüt für den Klub gab, nachdem er von Shakhtar Donetsk gekommen war und den scheidenden Stopper Odysseas Vlachodimos ersetzt hatte.

Angel Di Maria, ein weiterer Neuzugang des Sommers, hat in Lissabon bereits einen großen Eindruck hinterlassen. Der 35-Jährige hat in sechs Spielen in der Primeira Liga und der Supertaca fünf Tore und zwei Vorlagen beigesteuert, seit er nach 13 Jahren bei Real Madrid, Manchester United, Paris Saint-Germain und Juventus Turin zum Verein zurückgekehrt ist.

Er wird auf dem rechten Flügel auflaufen, während Joao Mario auf der anderen Seite den einsamen Stürmer Petar Musa unterstützen wird. Joao Neves und Neuzugang Orkun Kokcu werden weiterhin im Sturmzentrum spielen, während der 19-jährige Antonio Silva zusammen mit Routinier Nicolas Otamendi in der Abwehr agieren wird.

Die Offensive von Red Bull Salzburg soll am Mittwoch vom 19-jährigen Karim Konate angeführt werden, der in dieser Saison in der Liga und im Pokal in acht Spielen bereits sechs Tore und zwei Vorlagen beisteuern konnte, sowie vom 20-jährigen Roko Simic, der mit einem Doppelpack beim 2:0-Sieg gegen Rapid Wien seinen ersten Saisontreffer erzielte.

Die beiden Stürmer werden von dem israelischen Nachwuchsspieler Oscar Gloukh unterstützt, der in dieser Saison bereits ein Tor und drei Vorlagen beisteuern konnte, während Maurits Kjaergaard, Mads Bidstrup und Lucas Gourna-Douath ihre Plätze im Sturm behalten dürften.

Der wichtige Verteidiger Strahinja Pavlovic hat das letzte Spiel gegen Sturm Graz krankheitsbedingt verpasst. Sollte er bis zur Portugal-Reise am Mittwoch noch nicht wieder einsatzfähig sein, dürften Kamil Piatkowski und Samson Baidoo wieder die Innenverteidigung bilden und Alexander Schlager den Vortritt lassen.

Benfica mögliche Startaufstellung:Trubin; Bah, Silva, Otamendi, Aursnes; Neves, Kokcu; Di Maria, Silva, Mario; Musa

Red Bull Salzburg mögliche Startaufstellung:Schlager; Dedic, Piatkowski, Baidoo, Terzic; Bidstrup, Gourna-Douath, Kjaergaard; Gloukh; Konate, Simic

Prognose & Wett-Tipps heute: Benfica 3-1 Red Bull Salzburg

Red Bull Salzburg hat das Zeug dazu, jeder Mannschaft Probleme zu bereiten, aber wir sehen die Reise ins Estadio da Luz als einen Schritt zu weit und erwarten, dass Benfica seine überlegene Qualität und Erfahrung für einen Sieg in der Vorschlussrunde nutzen wird.

Für eine Datenanalyse der wahrscheinlichsten Ergebnisse, Torschützen und mehr für dieses Spiel klicken Sie bitte hier.

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zum Bundesliga-Fußball in Deutschland

Klicken Sie hier, um Fußball-heute.de’s tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen für jedes wichtige Spiel zu erhalten!

Betano Sportwetten Bonus für die Bundesliga