Fußball heute Ligue 1 (Frankreich) 7

Fußball heute gibt einen Ausblick auf das Duell in der Ligue 1 am Sonntag zwischen Lille und Montpellier HSC, einschließlich Vorhersagen, Mannschaftsnachrichten und möglichen Aufstellungen.

Lille kann seine ungeschlagene Heimserie in der Ligue 1 auf sagenhafte 13 Spiele ausdehnen, wenn sie am Sonntagmittag Montpellier HSC im Stade Pierre-Mauroy empfangen.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐⭐
200€ Freebets
KEINE WETTGEBÜHR
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Die Schützlinge von Paulo Fonseca bekamen am vergangenen Wochenende bei der 0:1-Niederlage gegen Angers ein Stück vom Kuchen serviert, während ihre Gäste zum ersten Mal seit der Heimkehr von Michel Der Zakarian mit 1:2 gegen Toulouse verloren.

Spielvorschau

In der ersten Halbzeit des Showdowns gegen den Krisenklub Angers am vergangenen Wochenende hatten die Les Dogues eine Chance nach der anderen, aber Paul Bernardoni stand jedes Mal stark im Tor der Scoistes, um seinen Teil zum unwahrscheinlichsten Triumph der Kellermannschaft der Division beizutragen.

Nachdem Lille seine frühe Dominanz nicht nutzen konnte, kassierte Lille in der 84. Minute den schlechtesten Gegentreffer für den eingewechselten Halid Sabanovic, als der Rechtsverteidiger am hinteren Pfosten landete, nachdem Lucas Chevalier Adrien Hunous Schuss in seinen Weg geworfen hatte.

Angers hatte sich in 21 aufeinanderfolgenden Ligue-1-Spielen nicht durchgesetzt, bevor er irgendwie Paulo Fonsecas Lille zunichte machte, der auf dem fünften und letzten kontinentalen Platz bleibt – gut genug für den Fußball der Europa Conference League – wie die Dinge stehen, aber Rennes liegt mit acht Spielen nur zwei Punkte zurück gehen.

Niemals die beständigsten Reisenden – zumindest nicht seit dem Abgang von Christophe Galtier – wird Lille eine Rückkehr in ihre Festung Stade Pierre-Mauroy begrüßen, wo sie in ihren letzten 12 Erstligaspielen, der längsten Serie aller Mannschaften, eine Niederlage vermieden haben derzeit die französische Spitzengruppe.

Seit der 1:2-Niederlage gegen Nizza Ende August sind Les Dogues nicht mehr auf eigenem Boden ins Schwert geschlagen worden – sie holten in acht ihrer letzten 12 Ligue 1-Showdowns in ihrer Festung die maximale Punktzahl – und der neue Trainer könnte endlich aufspringen werden ihre kommenden Besucher abnutzen.

Bei der Traumrückkehr von Der Zakarian zum Unterstand von Montpellier hatte der Armenier in seiner zweiten Amtszeit 17 von den ersten 21 angebotenen Punkten gesammelt, nachdem er zwischen 2017 und 2017 nach vier Jahren auf dem Hotseat zurück ins Stade de la Mosson gelockt worden war 2021.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Das Glück von La Paillade endete jedoch am vergangenen Wochenende beim Besuch des Coupe de France-Finalisten Toulouse, der nur wenige Anzeichen eines Halbfinalkaters zeigte und dank Thijs Dallingas ruhigem Abschluss und Fares Chaibis Eintipper vor Elye Wahi einen 2: 1-Sieg errang 13. Saisontreffer, der für die Gastgeber belanglos blieb.

Eine Niederlage rechtfertigt es kaum, für Montpellier den Panikknopf zu drücken, aber Der Zakarian muss sicherstellen, dass seine Mannschaft keinen rutschigen Abhang hinunterrutscht, da ihre Sicherheit in der höchsten Spielklasse noch nicht gewährleistet ist – sie belegt den 13. Tabellenplatz und elf Vorsprung die Drop-Zone mit vier Teams.

Wahis Trosttreffer gegen Toulouse setzte Montpelliers Torerfolgsserie in jedem Spiel unter Der Zakarian seit seiner Rückkehr zumindest fort, und nur zwei der letzten acht Auswärtsspiele in der Ligue 1 endeten mit einer Niederlage, wobei in den letzten 270 Minuten der Spitzenklasse nur ein Gegentor kassiert wurde. Flugfußball auf rivalisierendem Territorium.

Montpellier muss gegen eines seiner Bogey-Teams nach jedem Lichtblick suchen, den sie finden können, da sie alle ihre letzten drei gegen Lille verloren haben und seit einem 3: 0-Heimsieg im November 2017 unter – Sie haben es erraten – in neun Spielen sieglos sind. Der Zakarian.

Form Lille Ligue 1:

Montpellier HSC Ligue 1 Form:

Team-News

Lille überstand die Niederlage gegen Angers mit vielen verletzten Egos, aber Fonseca musste sich keine weiteren Verletzungssorgen machen, da Adam Ounas (Oberschenkel) und Tiago Djalo (ACL) ihre langfristigen Genesungen fortsetzen.

Edon Zhegrova wird wahrscheinlich auch nicht involviert sein, nachdem ihn seine eigenen Oberschenkelprobleme von der Niederlage im Stade Raymond Kopa abgehalten haben, aber Ismaily sollte von einer ähnlichen Sorge zurück sein, um Gabriel Gudmundssons Position als Linksverteidiger herauszufordern.

Angesichts ihrer Gesamtdominanz gegen Angers sollte Fonseca der Versuchung widerstehen, umfassende Änderungen vorzunehmen, da Timothy Weah weiterhin die Rolle des Rechtsverteidigers für die Gastgeber übernimmt.

Was Montpellier betrifft, sollte Der Zakarian Innenverteidiger Kiki Kouyate nach einer Gehirnerschütterung wieder in seinen Reihen haben, während Faitout Maouassa (Oberschenkel) an diesem Wochenende ebenfalls um ein Comeback kämpfen könnte.

Khalil Fayad ist ebenfalls wieder ins Training zurückgekehrt, nachdem ihn ein Rippenproblem von der Niederlage gegen Toulouse abgehalten hatte, aber Maxime Esteve (Leiste), Dimitry Bertaud (ACL), Theo Sainte-Luce (Wade) und Beni Makouana (Oberschenkel) sind immer noch auf das Training beschränkt das Behandlungszimmer.

Stephy Mavididi könnte mit einem 108. Spiel hier einen neuen Rekord für die meisten Einsätze eines englischen Spielers in der Ligue 1 der Nachkriegszeit aufstellen, aber nachdem er am vergangenen Wochenende den Ball für Toulouses zweiten als Ersatzspieler verschenkt hat, kann er auf einen beschränkt werden wieder Platz auf der Bank.

Lille mögliche Startaufstellung: Chevalier; Weah, Fonte, Alexsandro, Ismaily; André, André Gomes; Angel Gomes, Cabella, Bamba; David

Montpellier HSC mögliche Startaufstellung: Lecomte; Sacko, Jullien, Kouyate, Sylla; Ferri, Chotard; Nordin, Savanier, Khazri; Wahi

Tipp: Lille – HSC Montpellier 2:1

An Schüssen für Lille mangelte es am vergangenen Wochenende gegen Angers nicht – Les Dogues traf einfach auf einen Torhüter in begnadeter Form – und eine ähnliche Anzahl an Chancen, die mit etwas mehr Rücksichtslosigkeit herausgespielt wurden, sollte den Gastgebern an diesem Wochenende ein Erfolg bescheren.

Es ist zwar noch zu früh, um zu sagen, welche Auswirkungen eine Niederlage gegen Toulouse auf Montpellier von Der Zakarian haben könnte, aber wir sehen keine Möglichkeit für La Paillade, Lilles phänomenale Serie von ungeschlagenen Spielen zu Hause zu beenden, auch wenn Fonseca nicht ohne Gegentor spielen wird Team.

Sichere dir 100 Euro Bonus und eine 20 Euro Freiwette!Auf Fußball heute Wetten bei Betano

Weitere Artikel zur Ligue 1 in Frankreich

Weiter scrollen für weitere News von Fußball heute mit Vorschauen und Prognosen für alle wichtigen Spiele zu erhalten!

Winamax EM-Bonus für die EM2024