Fußball heute Ligue 1 (Frankreich) 11

Fußball heute gibt eine Vorschau auf das Ligue 1-Duell zwischen Paris Saint-Germain und Nizza am Freitag, mit Vorhersagen, Mannschaftsnachrichten und möglichen Aufstellungen.

Zwei Mannschaften, die in der Ligue 1 2023-24 noch keine Niederlage erlitten haben, treffen am Freitagabend im Parc des Princes aufeinander: Paris Saint-Germain empfängt Nizza in der Hauptstadt.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50
⭐⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Die Mannschaft von Luis Enrique hat vor der Länderspielpause den Krisenklub Lyon mit 4:1 besiegt, während die Aiglons mit einem 2:0-Sieg gegen Straßburg ihren ersten Sieg in dieser Saison einfahren konnten.

Spielvorschau

Während die Lyon-Ultras nach dem Spiel verständlicherweise für Schlagzeilen sorgten, hat PSG im Groupama-Stadion eine ruhige Kugel geschoben und in der ersten Halbzeit vier Tore erzielt.

Der Doppelpack von Kylian Mbappe, der Treffer von Achraf Hakimi und der Abschluss von Marco Asensio sorgten noch vor dem Halbzeitpfiff für die Entscheidung, und obwohl Corentin Tolisso vom Elfmeterpunkt aus den Ausgleich erzielte, war ein Wunder für Les Gones nicht mehr zu erwarten.

Die beiden Unentschieden gegen Lorient und Toulouse waren ein mäßiger Start für Enrique, doch mit sieben Toren in den letzten beiden Spielen gegen die Kellerkinder Lens und Lyon hat PSG die Jagd auf den dritten Ligue-1-Titel in Folge wieder entfacht.

Mit acht von zwölf möglichen Punkten liegt PSG allerdings nur auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Monaco, der mit 13 Toren als einziges Team die acht Treffer von PSG übertrifft, obwohl auch Reims, Rennes und Le Havre diese Marke erreichen können.

Der Sieg des Meisters gegen Lyon vor der Länderspielpause war allerdings erst der zweite Sieg aus den letzten sechs Ligue-1-Spielen, während drei Siege aus den letzten acht Spielen im Parc des Princes eine unschöne Bilanz vor dem Champions-League-Auftakt gegen Borussia Dortmund darstellen, ganz zu schweigen von der ersten Classique der Saison gegen Marseille in der sechsten Spielwoche.

Wie der kommende Gastgeber ist auch Nizza solide, aber unspektakulär in die Saison 2023-24 gestartet und hat aus den ersten drei Spielen gegen Lille, Lorient und Lyon drei Punkte geholt, bevor es im vierten Anlauf gegen Straßburg klappte.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Ein schöner Treffer von Youcef Atal, der mit dem linken Fuß ins lange Eck traf, sorgte kurz vor der Halbzeitpause für die Entscheidung an der Allianz Riviera. 15 Minuten vor Schluss machte Terem Moffi, der zuvor mit einem feinen Schlenzer den Pfosten getroffen hatte, diesen Fehler mit einem gelungenen Hackentrick wieder wett und sorgte damit für den Endstand.

Die Mannschaft von Francesco Farioli ließ in der Vorsaison viel zu wünschen übrig, aber als eines von fünf Teams, die noch ungeschlagen sind, belegt Les Aiglons einen respektablen siebten Platz in der noch jungen Tabelle, während die kontinentale Offensive an Fahrt gewinnt.

Mit dem Erfolg über Straßburg gelang Farioli auch die Revanche für die 0:2-Niederlage gegen die Coureurs im Mai – die einzige Niederlage aus den letzten zehn Spielen in der Ligue 1 – und die Gäste haben seit Beginn der letzten Saison nur fünf Auswärtssiege in der Königsklasse hinnehmen müssen.

Eine dieser Niederlagen wurde allerdings im Parc des Princes kassiert, als PSG im Oktober letzten Jahres einen 2:1-Sieg gegen Les Aiglons einfuhr, bevor man im April mit einem 2:0-Triumph von der Allianz Riviera zurückkehrte, obwohl Nizza erst im Januar 2022 in der Hauptstadt ein Achtelfinale des Coupe de France im Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte.

Paris Saint-Germain Ligue 1 Form:

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Nizza Ligue 1 Form:

Anzeige – Inhalt unten:

Team News

Da eine Reihe von PSG-Stars in der Länderspielpause für ihr Land auflaufen, müssen Enrique und sein medizinisches Team eine sorgfältige Untersuchung vornehmen, da Mbappe mit Knieproblemen das Freundschaftsspiel von Les Bleus gegen Deutschland verpasst hat.

Es bleibt unklar, wie schwer Mbappes Leiden ist, aber Enrique wird es vermeiden, Spieler wie Marquinhos, Manuel Ugarte und Keylor Navas zu riskieren, die sich nach ihrer Rückkehr auf ihren jeweiligen Kontinent an die französische Zeitzone gewöhnen müssen.

Lee Kang-in (Muskelverletzung), Presnel Kimpembe (Achillessehne), Juan Bernat (Muskelverletzung), Nuno Mendes (Kniesehne), Nordi Mukiele (Kniesehne), Sergio Rico (Kopfverletzung) und Alexandre Letellier (Knieverletzung) liegen ebenfalls auf der Krankenstation, während sich Asensio, der in den ersten drei Ligue-1-Spielen zwei Tore und einen Assist beisteuerte, im Spiel gegen Georgien ein muskuläres Problem zuzog und einige Wochen ausfallen wird.

Der portugiesische Torjäger Goncalo Ramos und der neu verpflichtete Randal Kolo Muani könnten daher um den Platz in der Sturmspitze kämpfen, während der langjährige Mittelfeldspieler Marco Verratti kurz vor einem Wechsel zum katarischen Verein Al Arabi steht.

Beim Sieg gegen Straßburg verletzte sich 13 Minuten vor dem Ende Melvin Bard, der Stammspieler auf der linken Abwehrseite, so dass Romain Perraud, eine Leihgabe aus Southampton, zu seinem ersten Einsatz in der Ligue 1 seit Mai 2021 kommen könnte, der zufälligerweise auch gegen PSG stattfand.

Der beliebte Mittelfeldspieler Khephren Thuram laboriert ebenfalls an einem Oberschenkelproblem und ist für die Reise nach Paris ungewiss, während Alexis Claude-Maurice (Wade) und Antoine Mendy (Knie) ebenfalls auf der Krankenstation liegen.

Paris Saint-Germain mögliche Startaufstellung: Donnarumma; Hakimi, Pereira, Skriniar, Hernandez; Zaire-Emery, Ruiz, Vitinha; Dembele, Ramos, Barcola

Nizza mögliche Startaufstellung:Bulka; Atal, Todibo, Dante, Perraud; Boudaoui, Ndayishimiye, Sanson; Laborde, Moffi, Diop

Wett-Tipps heute: Paris Saint-Germain 2-1 Nizza

Angesichts der Sorgen um Mbappes Fitness und der Tatsache, dass mehrere Nationalspieler vor zwei wichtigen Spielen in der Reserve gehalten werden, könnte das Spiel am Freitag für PSG besonders ungemütlich werden.

Nizza wird selten auf gegnerischem Boden besiegt, und der schnelle Moffi dürfte die durchlässige Abwehr der Pariser vor einige Fragen stellen, aber wir trauen dem Meister den dritten Sieg in Folge zu.

Für eine Datenanalyse der wahrscheinlichsten Ergebnisse, Torschützenlisten und mehr für dieses Spiel klicken Sie bitte hier.

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zur Ligue 1 in Frankreich

Klicken Sie hier, um Fußball heute’s tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen für jedes wichtige Spiel zu erhalten!

Betano Sportwetten Bonus für die Bundesliga