Fußball-heute.de gibt eine Vorschau auf das Ligue 1-Duell zwischen Toulouse und Brest am Sonntag, mit Vorhersagen, Mannschaftsnachrichten und mehr.

Brest haben noch die Chance, sich automatisch für die Gruppenphase der Champions League in der nächsten Saison zu qualifizieren, wenn sie die Ligue-1-Saison gegen Toulouse am Sonntag im Stadium de Toulouse.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐⭐
200€ Freebets
KEINE WETTGEBÜHR
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Reims am vergangenen Freitag liegt Stade Brestois aufgrund der besseren Tordifferenz hinter Lille auf dem vierten Platz, während Le Tef dank eines beeindruckenden 3:1-Sieges bei Paris Saint-Germain (PSG) derzeit auf Platz 11 liegt.

Spielvorschau

Es hat bis zum Ende der Saison gedauert, aber Toulouse hat in den letzten sieben Begegnungen in der Königsklasse nur eine Niederlage hinnehmen müssen.

Der Sieg gegen Meister PSG krönte die beeindruckende Auswärtsbilanz des Teams, das acht der letzten neun Partien als Gast in diesem Wettbewerb gewinnen konnte.

Die Heimbilanz ist allerdings nicht so gut, denn Carles Martinez NovellIn den letzten vier Heimspielen im Stadium de Toulouse blieb die Mannschaft von Carles Martinez Novinez sieglos und holte in dieser Saison nur in drei Ligue-1-Heimspielen die maximale Punktzahl.

In der laufenden Saison 2023-24 hat das Team nur ein einziges Spiel mit mehreren Toren verloren, während es in allen anderen drei Heimspielen ein Gegentor kassierte.

Während der gesamten Saison hat Le Tefece eine solide Konstanz bewahrt und in diesem Wettbewerb 1,30 Punkte pro Spiel geholt (43 in 33 Spielen), der höchste Durchschnitt seit der Saison 2013/14 (1,34).

Neun ihrer 11 Siege in der Ligue 1 in dieser Saison haben die Veilchen in der zweiten Hälfte der heimischen Saison errungen, wobei sie bis auf drei Spiele in diesem Jahr in allen Ligaspielen getroffen haben.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Die Saison 2023-24 verlief für Stade Brestois märchenhaft, denn die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation ist dem Verein sicher.

Das bedeutet, dass sie zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in Europa spielen werden. Derzeit haben sie 58 Punkte, 14 mehr als in der letzten Saison.

Eric RoyDie Mannschaft von Eric Roy hat immer noch die Chance, automatisch in die Gruppenphase der Champions League einzuziehen, aber sie braucht am Sonntag mindestens einen Punkt und muss darauf hoffen, dass Lille ihr Ergebnis nicht erreicht oder verbessert.

Seit der 0:2-Niederlage gegen Monaco im April hat Stade Brestois in drei aufeinanderfolgenden Ligaspielen mindestens einen Punkt geholt.

Die Piraten haben zwei ihrer letzten drei Auswärtsspiele in diesem Wettbewerb gewonnen und haben die Chance, zum ersten Mal in diesem Jahr in der Ligue 1 in einem Auswärtsspiel in Folge zu triumphieren.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Ein Sieg am Sonntag wäre der 200. in der französischen Königsklasse und würde die Serie der Ungeschlagenheit gegen Toulouse in der Ligue 1 auf sechs Spiele in Folge verlängern.

Toulouse Ligue 1 Form:

Brest Form der Ligue 1:

Aufstellungen

Le Tef wird ohne Moussa Diarra für dieses Spiel, da er eine Sperre absitzen muss, während Rasmus Nicolaisen ist nach seiner Roten Karte bei der Niederlage gegen Montpellier HSC (2:1) wieder spielberechtigt.

Novell nahm am vergangenen Sonntag zwei Änderungen in seiner Startelf vor und brachte Kevin Keben und Gabriel Suazo als Ersatz für Nicolaisen in die Gruppe aufgenommen und Niklas Schmidt.

Ziele von Thijs Dallinga, Yann Gbohound Frank Magri verhalf Toulouse am vergangenen Wochenende zu einem klaren Sieg gegen den Meister PSG.

Pierre-Lees Melou wird an diesem Wochenende nicht für Brest auf dem Platz stehen, da er sich kürzlich einen Beinbruch zugezogen hat, Romain Del Castillo hat eine Wadenverletzung und Bradley Locko wird ausgesetzt.

Roy hat am vergangenen Freitag gegen Reims zwei neue Gesichter in die Anfangsaufstellung aufgenommen, und zwar Jonas Martin und Jeremy Le Douaron wird anstelle von Lees-Melou und Del Castillo in die Startelf rücken.

Ein Tor in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit durch Lilian Brassier glich den Führungstreffer der Mittelfeldspielerin von Reims aus Marschall Munetsiso dass Stade Brestois einen einzigen Punkt holen konnte.

Toulouse mögliche Startaufstellung:
Restes; Keben, Costa, Diarra; Kamanzi, Casseres, Sierro, Suazo; Magri, Dallinga, Gboho

Brest mögliche Startaufstellung:
Bizot; Lala, Chardonnet, Brassier, Cartillier; Martin, Magnetti; Satriano, Lage, Le Douaron; Mounie

Wett-Tipps heute: Toulouse 2-3 Brest

Brest hat in letzter Zeit einige sehr unterhaltsame Auswärtsspiele bestritten, und da es für sie noch um etwas geht, erwarten wir, dass sie die Intensität erhöhen und einen Weg finden, Toulouse zu schlagen, das sich vor dem Tor stark verbessert hat.

Sichere dir 100 Euro Bonus und eine 20 Euro Freiwette!Auf Fußball heute Wetten bei Betano

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zum Bundesliga-Fußball in Deutschland

Klicken Sie hier, um die Sport-MaulwurfDie tägliche E-Mail mit Vorschauen und Prognosen für jedes wichtige Spiel!

Winamax EM-Bonus für die EM2024