Fußball-heute.de gibt eine Vorschau auf das Eredivisie-Duell zwischen Ajax und Feyenoord am Sonntagmit Prognose, Wett-Tipps, Mannschaftsnachrichten und mehr.

In der Anfangsphase der Titelverteidigung, Feyenoord will am Sonntag seine Position an der Tabellenspitze der Eredivisie ausbauen, wenn es gegen den Rivalen Ajax in De Klassieker.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50
⭐⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Die Gäste sind ungeschlagen in die Ligasaison gestartet, während die Gastgeber im Kampf um den Titel noch nicht zu ihrer Form gefunden haben.

Vorschau auf das Spiel

Nach drei Titeln in Folge in der Eredivisie und dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie, die die Saison 2019-20 beendete, wollte Ajax seine Dominanz in der niederländischen Königsklasse fortsetzen, konnte den Titel aber nicht verteidigen und belegte stattdessen den dritten Platz.

Nach dieser Enttäuschung konzentrierte sich De Godenzonen auf die neue Saison und entschied sich für einen Wechsel im Management. Maurice Steijn und will in dieser Saison den Titel in der Eredivisie zurückerobern, obwohl die Mannschaft mit nur fünf Punkten aus den ersten vier Spielen auf Platz 12 liegt.

Die Amsterdamer begannen die Saison mit einem 4:1-Sieg gegen Heracles, dank der Tore von Jakov Medic und Mohammed Kudus und eine späte Steven Bergwijn Mit zwei Unentschieden gegen Excelsior und Fortuna Sittard sowie einem Sieg gegen Ludogorets Razgrad in den Playoffs zur Europa League erreichte man die Gruppenphase.

De Godenzonen musste am vergangenen Sonntag beim FC Twente eine 1:3-Niederlage einstecken und geht nun nach einem ereignisreichen ersten Gruppenspiel in der Europa League mit einem 3:3-Unentschieden gegen Marseille in das entscheidende Spiel am Sonntag, nachdem man zunächst mit 2:0 geführt hatte. Carlos Forbs und Steven Berghuis und 3-2 Dank an Kenneth Taylorzu Beginn der zweiten Halbzeit ein Tor erzielen, um dann durch einen Elfmeter zurückzuschlagen. Jonathan Clauss Tor und ein Doppelpack von Pierre-Emerick Aubameyang für die französischen Gäste.

Nun richtet sich der Fokus wieder auf die Eredivisie, um sich nach dem schwachen Start in der Spitzengruppe zu etablieren. Mit einem Heimsieg gegen den Titelverteidiger in De Klassieker wollen Steijns Mannen ein Zeichen setzen und Selbstvertrauen tanken.

Das wird allerdings keine leichte Aufgabe, denn Feyenoord ist zu Beginn der neuen Saison ungeschlagen in die Titelverteidigung gestartet und hat die Eredivisie zum ersten Mal seit 2017 wieder gewonnen.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Der Stadionclub steht zwar noch nicht an der Tabellenspitze, da er sich gegen Fortuna Sittard und Sparta Rotterdam mit einem Unentschieden begnügen musste, aber mit drei Siegen in Folge und 17 erzielten Toren in den Begegnungen mit Almere City, dem FC Utrecht und Heerenveen hat er den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verloren.

Den Anfang machte ein 6:1-Sieg gegen den FC Utrecht, bei dem Santiago Gimenez mit einem Doppelpack und Toren von Igor Paixao, Lutsharel Geertruida, Mats Wieffer und Quinten Timber, vor Arne SlotDie Männer von Arne Slot gingen mit einem 5:1-Sieg aus der Reise nach Utrecht hervor, da Gimenez einen weiteren Doppelpack erzielte und Calvin Stengs, Ayase Ueda und Yankuba Minteh fügten ihre Namen in die Torschützenliste ein.

Heerenveen war die letzte Mannschaft, die ihnen in der Eredivisie am vergangenen Wochenende in die Quere kam. Die Rotterdamer setzten sich vor heimischer Kulisse mit 6:1 durch, wobei Wieffer, Paixao, Gimenez und Minteh erneut für die Tore sorgten. Luka Ivanusec und Ondrej LingrDe Stadionclub geht nach einem Traumstart in die Champions-League-Gruppenphase mit einem 2:0-Sieg gegen Celtic in die sechste Liga. Stengs erzielte kurz vor der Halbzeit den Führungstreffer und Alireza Jahanbakhsh14 Minuten vor Schluss.

Nachdem Feyenoord vier Spiele in Folge souverän gewonnen hat, will das Team am Sonntag im Auswärtsspiel bei De Klassieker ein großes Hindernis auf dem Weg zur erneuten Tabellenführung überwinden.

Ajax Eredivisie Form:

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Ajax Form (alle Wettbewerbe):

Feyenoord Eredivisie Form:

Form von Feyenoord (alle Wettbewerbe):

Anzeige – Inhalt unten:

Team News

Abgesehen von den anhaltenden Ausfällen des Torhüters ist die Mannschaft gesund. Geronimo Rulli und Verteidiger Ahmetcan KaplanAjax dürfte am Sonntag wieder in einer 4-2-3-1-Formation auflaufen, möglicherweise mit einer gegenüber Donnerstag unveränderten Dreierkette um Steven Bergwijn, Brian Brobbey und Carlos Forbs, der beim 3:3-Unentschieden gegen Marseille sein erstes Tor für den Klub erzielte, nachdem er im Sommer von Manchester City gekommen war.

Sie haben allerdings Konkurrenz durch andere Neuzugänge Chuba Akpom und Georges Mikautadse beide kämpfen darum, von Anfang an zu spielen, während Steven Berghuis in der Mitte eines Dreiergespanns hinter dem bevorzugten Einzelstürmer beginnen wird.

Dahinter sollte Kenneth Taylor wieder im Maschinenraum neben einem der folgenden Spieler beginnen Benjamin Tahirovic, Sivert Mannsverk oder Branco van den Boomen, während Josip Sutalo und Jorrel Hato werden wieder als Partner in der Mitte der Abwehr agieren, mit Devyne Rensch und Borna Sosa wird wahrscheinlich die Viererkette vervollständigen.

Feyenoord hat mit mehreren anhaltenden Verletzungsproblemen zu kämpfen, da Torhüter Justin Bijlow bleibt an der Seite von Bart Nieuwkoop und Ayase Ueda, während Flügelspieler Luka Ivanusec beim Sieg gegen Celtic verletzt ausfiel und wohl erst am Wochenende wieder einsatzfähig sein wird.

Abgesehen von Ivanusecs Abwesenheit wird Slot wahrscheinlich eine sehr ähnliche Startelf aufbieten wie beim 6:1-Sieg gegen den FC Utrecht. Santiago Gimenez, der in dieser Saison in nur fünf Eredivisie-Einsätzen bereits sechs Tore erzielt hat, wird wohl in die Startelf zurückkehren und von dem Trio Yankuba Minteh, Calvin Stengs und Igor Paixao unterstützt werden.

Dahinter sind Mats Wieffer und Quinten Timber die Hauptakteure im Mittelfeld und dürften auch am Sonntag wieder im Zentrum spielen, während Gernot Trauner und David Hancko werden ihre Plätze im Herzen der Verteidigung behalten.

Ajax mögliche Startaufstellung:
Gorter; Rensch, Sutalo, Hato, Sosa; Tahirovic, Taylor; Forbs, Berghuis, Bergwijn; Brobbey

Feyenoord mögliche Startaufstellung:
Wellenreuther; Geertruida, Trauner, Hancko, Hartman; Wieffer, Timber; Paixao, Stengs, Minteh; Gimenez

Wett-Tipps heute: Ajax 1-2 Feyenoord

In der Eredivisie scheint sich das Blatt zu wenden, vor allem nach dem klaren Sieg der Gäste in der letzten Saison und dem deutlich stärkeren Start in die neue Spielzeit.

Sichere dir 100 Euro Bonus und eine 20 Euro Freiwette!Auf Fußball heute Wetten bei Betano

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zum Bundesliga-Fußball in Deutschland

Klicken Sie hier, um die Sport-Maulwurfdie tägliche E-Mail mit Vorschauen und Prognosen für jedes wichtige Spiel!

Betano Sportwetten Bonus für die Bundesliga