Fußball heute bietet News für alle Spiele des 18. Spieltages der Premier League, unter anderem mit den Spielen Manchester United -Manchester City und Liverpool – Brighton.

Manchester United – Manchester City

Ten Hag hat bestätigt, dass der Rechtsverteidiger von Man United, Diogo Dalot, für das Derby am Samstag aufgrund eines Kniesehnenproblems „nicht verfügbar“ ist, während Donny van de Beek wegen einer schweren Knieverletzung für den Rest der Saison ausfällt. Auch Axel Tuanzebe fällt verletzungsbedingt aus.

Jadon Sancho wird wahrscheinlich nicht dabei sein, wenn er sein individuelles Fitnessprogramm fortsetzt, aber die Roten Teufel können Bruno Fernandes zurückholen, der den Sieg gegen Charlton wegen einer Sperre verpasst hat, und der Spielmacher wird voraussichtlich zu Casemiro und Christian Eriksen im Mittelfeld stoßen.

Sichere dir jetzt deine tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen zu allen wichtigen Spielen!

Rashford, der seit der WM-Pause in allen sechs Spielen von United getroffen hat, steht zusammen mit Raphael Varane – der Mitte der Woche geschont wurde – und Luke Shaw mit Alejandro Garnacho, Harry Maguire und Tyrell Malacia vor einem Rückruf in die erste Startelf alles bereit, um auf die Ersatzbank zu fallen.

Während Ten Hag bestätigt hat, dass ein Winterfenster-Wechsel für Wout Weghorst kurz vor dem Abschluss steht, wird der niederländische Stürmer nicht rechtzeitig für den Anpfiff um 12:30 Uhr am Samstag registriert; Von Anthony Martial wird daher erwartet, dass er die Linie von Anfang an anführt, solange er einen späten Fitnesstest besteht.

Was Man City betrifft, hat Guardiola bestätigt, dass John Stones „nicht bereit“ ist, zurückzukehren, nachdem er die Niederlage in Southampton aufgrund von Fitnessproblemen verpasst hat, während „alle anderen fit sind“, so der spanische Chef, was bedeutet, dass Ruben Dias in den Kader am Spieltag zurückkehren könnte zum ersten Mal, seit er sich bei der Weltmeisterschaft eine Oberschenkelverletzung zugezogen hat.

Kyle Walker startete überraschend Mitte der Woche als Innenverteidiger, wird aber wahrscheinlich am Samstag wieder zum Rechtsverteidiger wechseln, wobei Aymeric Laporte, Manuel Akanji und Nathan Ake alle um einen Startplatz im Innenverteidiger kämpfen werden. Ake könnte jedoch Joao Cancelo und Sergio Gomez vorgezogen werden, um als Linksverteidiger zu beginnen.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Es wird erwartet, dass Kevin De Bruyne und Rodri ins Mittelfeld zurückkehren werden, während Cole Palmer und Kalvin Phillips aus der ersten Startelf ausscheiden werden, während Haaland – mit 21 Toren der torgefährlichste Spieler in Europas Top-5-Ligen – in seiner zurückkehren wird zentrale Rolle im Vordergrund.

Riyad Mahrez hat neun Tore erzielt, als er unter Guardiola eingewechselt wurde, der meiste Ersatzspieler in der gesamten Karriere des Spaniers in der höchsten Spielklasse, aber der formstarke Algerier könnte am Samstag nach einer Pause in die erste Elf zurückgerufen werden Mitte der Woche, wobei entweder Foden, Jack Grealish oder Julian Alvarez die ersten drei vervollständigen.

Brighton – Liverpool

Brighton überstand das FA-Cup-Spiel gegen Middlesbrough ohne neue Verletzungssorgen, obwohl Anfield-Hattrick-Held Trossard ausfallen wird, nachdem er mit De Zerbi in heißem Wasser gelandet ist, nachdem er Anfang letzter Woche das Training verlassen hatte, nachdem ihm mitgeteilt wurde, dass er dies nicht tun würde im Pokal spielen.

Jakub Moder ist jedoch der einzige verletzungsbedingte Ausfall des Gastgebers in diesem Spiel, da der polnische Mittelfeldspieler nächsten Monat nach einem Knieproblem zurückkehren möchte, und De Zerbi konnte Adam Webster im FA Cup, wo Lewis, einige Minuten von der Bank nehmen konnte Dunk war ausgeruht.

Eine erwartete Rückkehr von Mac Allister im letzten Drittel bedeutet, dass Lallana möglicherweise einen Platz auf der Bank gegen seinen ehemaligen Verein akzeptieren muss, während der aufstrebende Star Evan Ferguson einen weiteren Start in der Front genießen sollte.

Drüben an der Anfield Road bleiben Liverpools Langzeitabwesende Diogo Jota, Arthur, Luis Diaz und Virgil van Dijk alle außer Konkurrenz, während Roberto Firmino bei seiner Genesung nach einem Wadenproblem einen Rückschlag erlitten hat, aber James Milner (Oberschenkel) verfügbar sein sollte .

Ein weiterer negativer Hinweis: Klopp ist sich nicht sicher, ob Darwin Nunez nach einer nicht näher bezeichneten Verletzung spielfähig sein wird, sodass Cody Gakpos erster Start in der Premier League scheinbar eine Garantie ist.

Der 23-Jährige, der zugab, bei seinem ersten Auftritt „gute und schlampige“ Momente gehabt zu haben, sollte hier an der Spitze des Angriffs stehen, während Joel Matip und Ibrahima Konate in Abwesenheit von Van Dijk paaren werden.

Everton – Southampton

Evertons Alex Iwobi wurde mit einer Bänderverletzung im Sprunggelenk gegen Man United vom Platz gestellt und fällt für rund drei Wochen aus. Der Mittelfeldspieler trifft im Behandlungsraum auf Michael Keane, Andros Townsend, Nathan Patterson (alle Knie) und James Garner (Rücken).

Abdoulaye Doucoure ersetzte Iwobi kurz nach der Halbzeit im Old Trafford und könnte am Samstag neben Idrissa Gueye und Amadou Onana in einem Mittelfeld drei starten, während Dominic Calvert-Lewin Neal Maupay im Sturm ersetzen könnte.

Lampard wird wahrscheinlich zu einer Viererkette zurückkehren, wobei Ben Godfrey entweder für Dwight McNeil oder Anthony Gordon ausfallen wird, die sich Calvert-Lewin und Demarai Gray im Angriff anschließen könnten.

Was Southampton betrifft, so hat Valentino Livramento einen Rückschlag bei seiner Genesung von einer ACL-Verletzung erlitten, nachdem er kurz nach seiner Rückkehr zum Training mit der B-Mannschaft des Vereins ein Muskelproblem in seinem anderen Bein bekommen hatte.

Armel Bella-Kotchap, Stuart Armstrong und Juan Larios bleiben alle auf dem Behandlungstisch, während Alex McCarthy und der ehemalige Everton-Mann Theo Walcott sich einer Rückkehr zur vollen Fitness nähern.

Mislav Orsic, Neuzugang im Januar, gab am Mittwoch sein Debüt als Ersatz für die Saints und wird am Samstag auf seinen ersten Start drängen, während die Verpflichtung von Carlos Alcaraz vor dem Sieg über Man City bekannt gegeben wurde und der 20-Jährige sein Debüt geben könnte gegen die Toffees im Mittelfeld.

Adams, Romain Perraud, Sam Edozie und Mohamed Elyounoussi, die alle Mitte der Woche auf der Bank begannen, hoffen, sich in die erste Startelf zu drängen, obwohl Jones versucht sein könnte, bei der Mehrheit der Mannschaft zu bleiben, die Man City besiegt hat.

Nottingham Forest – Leicester City

Forests Abend im EFL Cup war nicht nur Sonnenschein und Regenbögen, da Torschütze Boly kurz nach einer Stunde mit einer Knöchelverletzung davonkommen musste und anschließend mit einem Eisbeutel auf der betroffenen Stelle abgebildet wurde, was Befürchtungen über seine Verfügbarkeit für das Wochenende auslöste .

Omar Richards, Cheikhou Kouyate, Giulian Biancone, Jesse Lingard und Moussa Niakhate fehlen definitiv für den Wettbewerb am Samstag, aber Neco Williams könnte nach einem Schlag auf die Nase zurück sein, um den formstarken Serge Aurier zu unterstützen, und Cooper behält seine “ Daumen drücken“, dass Awoniyi von einem Leistenproblem hier zurück sein wird.

Scott McKenna sollte aufgefordert werden, Boly bei Bedarf in der Backline zu vertreten, und ein erster Start in der Premier League könnte Gustavo Scarpa bevorstehen, wenn Cooper beschließt, kein Risiko für Awoniyi einzugehen.

Was Leicester betrifft, hatte Rodgers auch einen vollen Behandlungsraum zu bewältigen, da Ricardo Pereira, Ryan Bertrand, James Maddison, Boubakary Soumare, James Justin und Jonny Evans garantiert alle verpassen werden, während Dennis Praet und Ayoze Perez Zweifel haben.

Kiernan Dewsbury-Hall kämpft darum, sich rechtzeitig von einer Gesäßverletzung zu erholen, um die Reise zu machen, aber er ist möglicherweise nur fit genug für einen Platz unter den Ersatzspielern, sodass Ayoze Perez vorerst seinen Platz in der XI behalten kann, wenn er es ist Fit genug.

Jamie Vardy hat sich eines schockierenden Fehlschusses gegen Newcastle schuldig gemacht, was seinen Bemühungen, Patson Daka nach vorne zu verdrängen, nicht helfen wird, aber Kelechi Iheanacho könnte auf einen seltenen Start drängen, nachdem er im FA Cup das einzige Tor des Spiels gegen Gillingham erzielt hat.

Wolverhampton Wanderers – West Ham United

In der Krankenstation von Molineux hat sich in den letzten Wochen wenig bewegt, da die Langzeitabwesenden Pedro Neto, Boubacar Traore, Sasa Kalajdzic und Chiquinho alle noch pausieren, und Diego Costa muss aufgrund eines Schlags untersucht werden.

Für die Gastgeber wird es sicherlich einige Änderungen geben, da Max Kilman und Hugo Bueno auf die Abwehrlinie zurückkehren, während Neves trotz seiner jüngsten Elfmeterprobleme sicher seinen Platz im Maschinenraum einnehmen wird.

Wenn Costa nicht spielen kann, sollte Matheus Cunha, Leihspieler von Atletico Madrid, der von der Bank eingewechselt wurde, um Jimenez ‚Ausgleichstreffer auf dem City Ground vorzubereiten, einen ersten Start im Wolves-Trikot haben.

Was West Ham betrifft, so erlitt Vladimir Coufal nach einem Zweikampf mit Crysencio Summerville aus Leeds letzte Woche einen Schlag auf das Knie, und seine Teilnahme steht in der Luft, nachdem er den Sieg über Brentford im FA Cup verpasst hatte.

Es besteht Optimismus hinsichtlich der Verfügbarkeit von Scamacca, Alphonse Areola, Kurt Zouma und Manuel Lanzini für die Reise nach Molineux, aber das Wadenproblem von Maxwel Cornet kann etwas länger dauern, bis es vollständig geheilt ist.

Moyes sollte der First-String-Mannschaft, die Brentford besiegt hat, weitgehend treu bleiben, obwohl Scamacca – der zum ersten Mal in einer Top-Liga gegen einen einzigen Gegner zu Hause und auswärts punkten will – darauf drängen wird, Michail Antonio zu verdrängen, wenn er fit genug ist.

Brentford – Bournemouth

Brentfords Stürmerstar Ivan Toney war nach seiner Knieverletzung noch nicht ganz bereit für eine Rückkehr im FA Cup, aber der englische Nationalspieler macht deutliche Fortschritte und sollte sich an diesem Wochenende um einen Platz im Kader bewerben können.

Shandon Baptiste, Frank Onyeka und Aaron Hickey könnten ebenfalls in die Mannschaft zurückkehren, was Teil eines vierfachen Verletzungsschubs für Frank wäre, sodass Pontus Jansson (Oberschenkel) als einziger Fehlender der Gastgeber für das Spiel am Samstag übrig bleibt.

Freiburgs Leihspieler Kevin Schade kam bei seinem Brentford-Debüt im FA Cup von der Bank, der 21-Jährige könnte nun als Einwechselspieler gegen die Cherries seine ersten Premier-League-Minuten sammeln.

In der Zwischenzeit wurde Bournemouth-Verteidiger Adam Smith für ein Spiel in der Premier League gesperrt, nachdem er fünf gelbe Karten angehäuft hatte, und da Ryan Fredericks ebenfalls eine nicht näher bezeichnete Verletzung hat, sollte Jack Stacey dieses Spiel beginnen.

David Brooks, Neto, Marcus Tavernier und Junior Stanislas sind ebenfalls auf den Behandlungsraum beschränkt, aber Jefferson Lerma – der im FA Cup geschont wurde, um mit Kniebeschwerden fertig zu werden – sollte in den Maschinenraum zurückkehren.

O’Neil stellte für die FA-Cup-Niederlage seiner Mannschaft gegen Burnley eine erkennbare Elf auf, aber der Cherries-Chef könnte hier eine neue Verteidigung aufstellen, wobei Jack Stephens und Jordan Zemura neben der Einführung von Stacey möglicherweise für Lloyd Kelly und Chris Mepham ausfallen .