Chelsea trifft am Mittwochabend im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan im Elfmeterschießen auf Sevilla, um den Spitzenplatz in der Champions-League-Gruppe E zu erreichen.

Beide Mannschaften haben sich mit zwei ausstehenden Spielen bereits für das Achtelfinale qualifiziert, so dass sich nun alles darauf konzentriert, in der ersten K.o.-Runde ein günstiges Unentschieden zu erreichen.

FC SEVILLA – FC CHELSEA

Chelsea wurde von Rennes beim letzten Spiel in Europa zu harter Arbeit gezwungen, doch ein spätes Tor des eingewechselten Olivier Giroud sorgte für einen 2:1-Sieg und damit für einen Platz im Achtelfinale.

Seit dem 0:0-Unentschieden gegen Sevilla am Eröffnungsspieltag haben die Blues nun drei Siege in Folge erzielt – nicht erst seit 2012 haben sie vier Champions-League-Spiele in Folge gewonnen.

Das war die Saison, in der Chelsea mit dem berühmten Finalsieg gegen Bayern München zum einzigen Mal die Trophäe holte, während man erst seit 2015-16 Gruppenerster ist.

Es ist mittlerweile 11 Jahre her, dass Sevilla zuletzt eine Champions-League-Gruppe angeführt hat, aber das wird der Lohn dafür sein, wenn eine dieser Mannschaften am Mittwochabend einen Sieg erringen kann.

Die Nervionenses haben nach einem Unentschieden am ersten Spieltag an der Stamford Bridge ebenfalls drei Siege in Folge erzielt und dabei Rennes mit 1:0 und Krasnodar mit 3:2 bzw. 2:1 zu Hause und auswärts geschlagen.

Sevilla, das eher daran gewöhnt ist, in der Europa League anzutreten und diese zu gewinnen, will in den ersten fünf Spielen des wichtigsten Wettbewerbs der UEFA zum ersten Mal ungeschlagen bleiben.

Die Männer von Julen Lopetegui gehen dank fünf Siegen in Folge in allen Wettbewerben in guter Form ins Spiel. Zuletzt besiegten sie Huesca mit 1:0 und kletterten in der La Liga auf den fünften Platz.

Chelseas Siegesserie aus sechs Spielen wurde am Sonntag von Tottenham Hotspur durch ein 0:0-Unentschieden beendet, doch die Blues sind seit dem 11. September ungeschlagen.

Allerdings hat der englische Klub in der Champions League nur eines der letzten zehn Spiele gegen den spanischen Gegner gewonnen und ist seit dem Sieg gegen Atletico Madrid im Jahr 2017 in sechs Spielen sieglos.

Im Vergleich dazu ist Sevilla seit der 0:2-Niederlage gegen Leicester City 2016-17 in den letzten sieben Begegnungen mit englischen Mannschaften in wichtigen europäischen Wettbewerben (W3 D4) ungeschlagen.

Form der Champions League von Sevilla: DWWWW
Sevilla-Form (alle Wettbewerbe): LWWWWWWW

Chelsea Champions League-Formular: DWWWW
Chelsea-Formular (alle Wettbewerbe): WWWWWWD

Team-Nachrichten

Es wird erwartet, dass Chelsea-Chef Frank Lampard seine stärkste verfügbare Mannschaft aufstellen wird, was bedeuten könnte, dass eine unveränderte XI auf der Rückseite des Tottenham-Unentschiedens genannt wird.

Christian Pulisic kehrte am Wochenende von seiner Verletzung zurück und ist um den Start in diesem Spiel bemüht, während Kai Havertz ein weiterer ist, der einige Minuten brauchen könnte.

An der Spitze wird Giroud enttäuscht sein, wenn er erneut um einen Startplatz verpasst wird, aber seine Aufnahme könnte durchaus davon abhängen, ob Timo Werner zur Startformation gehört.

Der ehemalige Angreifer Werner vom RB Leipzig war an neun Toren in neun Champions-League-Auswärtsspielen beteiligt (acht Tore, ein Assist).

Was Sevilla betrifft, so fiel die kürzliche Rückkehr von Torhüter Tomas Vaclik mit der Niederlage von Bono zusammen, der kürzlich positiv auf Coronaviren getestet wurde.

Karim Rekik sprang für den verletzten Sergio Escudero als linker Außenverteidiger ein, während Suso ein weiterer verletzter Linksverteidiger ist.

Lopetegui hat noch viele andere Angriffsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Oliver Torres, Luuk de Jong, Lucas Ocampos, Oscar Rodriguez, Oussama Idrissi und Youssef En-Nesyri.

Sevilla mögliche Startaufstellung:
Vaclik; Navas, Kounde, Carlos, Rekik; Jordanien, Gudelj, Rakitic; Torres, En-Nesyri, Ocampos

Chelsea mögliche Startaufstellung:
Mendy; James, Zouma, Silva, Chilwell; Havertz, Kante, Mount; Ziyech, Werner, Pulisic

Wett-Tipp: Sevilla – Chelsea

Wir sagen: Sevilla 1-1 Chelsea
Sevilla und Chelsea haben zwar ihr Ziel erreicht, so schnell wie möglich unter die letzten 16 zu kommen, aber beide Seiten sind nun bestrebt, sich den Spitzenplatz zu sichern.

Die Gastgeber haben fünf Spiele in Folge gewonnen, aber auch Chelsea ist in guter Form und in neun Gruppenspielen in der Champions League ungeschlagen, so dass wir auf ein Unentschieden setzen.