Fußball heute gibt eine Vorschau auf das Serie-A-Duell zwischen Turin und Fiorentina am Samstag, einschließlich Vorhersagen, Aufstellungen und möglichen Aufstellungen.

Beide auf der Jagd nach einem wertvollen Platz unter den ersten Sechs treffen Turin und Fiorentina am Samstagabend in der Serie A aufeinander.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50
⭐⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Während Toro zwei Spiele in Folge verloren hat und leicht ins Rutschen geraten ist, schlugen die Gäste Lazio im letzten Spiel und liegen auf dem siebten Tabellenplatz.

Vorschau des Spiels

Nachdem Turin bereits in der nächsten Saison um den europäischen Fußball mitgespielt hatte, hat es nach aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen die Hauptstadtklubs der Serie A, Lazio und Roma, nur eines seiner letzten fünf Ligaspiele gewonnen.

Nach der Zwei-Tore-Heimniederlage gegen die Biancocelesti verlor die Mannschaft von Ivan Juric am Montagabend mit 2:3 gegen die von Paulo Dybala inspirierten Giallorossi und läuft Gefahr, in die untere Tabellenhälfte abzurutschen.

Toro belegte in der letzten Saison einen respektablen 10. Platz und belegt mit rund einem Drittel der verbleibenden Saison die gleiche Position, direkt hinter dem kränkelnden Meister Napoli, aber jetzt fünf Punkte hinter dem Gegner am Samstag.

23 von 39 möglichen Punkten auf heimischem Boden waren die Grundlage für ihr Streben nach einem Platz in der oberen Hälfte, daher hofft Juric, dass die Rückkehr nach Turin dazu beitragen kann, seine zunehmend inkonsistente Mannschaft zu inspirieren.

Im Rückspiel im Dezember im Stadio Franchi verlor Turin mit 0:1 gegen die Fiorentina, die Luca Ranieri den späten Siegtreffer zu verdanken hatte. Allerdings haben die Granata seit fast sechs Jahren kein Heimspiel in der höchsten Spielklasse mehr gegen die Viola verloren.

Fiorentina, die nach nur einem einzigen Ligasieg im Jahr 2024 – was ihre Bemühungen um die Champions-League-Qualifikation ins Stocken gebracht hat – dringend einen Schub brauchte, hatte in sieben Spielen der Serie A nur einmal gewonnen, bevor sie am Montag gegen Lazio Rom antrat.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Obwohl sie dreimal das Torgerüst trafen und auch einen Elfmeter verschossen, gelang es dem toskanischen Klub dennoch, sich vor den eigenen Fans durchzusetzen, was ihn an seinen Hauptstadtkollegen vorbei auf den siebten Platz brachte.

Der viel bewunderte Michael Kayode erzielte den Ausgleich für Fiorentina passenderweise über die Unterkante der Latte, und nachdem Nico Gonzalez seinen Elfmeter vertändelt hatte, erzielte Giacomo Bonaventura Mitte der zweiten Halbzeit das 2:1.

Die jüngsten Ergebnisse bedeuten jedoch, dass die Mannschaft von Vincenzo Italiano weiterhin drei Punkte hinter dem sechstplatzierten AS Rom und etwa sieben hinter Bologna liegt, die den letzten garantierten Champions-League-Platz belegen – je nachdem, wie sich die Ereignisse in den UEFA-Wettbewerben in dieser Saison entwickeln, könnte Italien einen fünften erhalten.

Nach einer Serie von vier sieglosen Auswärtsspielen, darunter drei Niederlagen, gelang der Viola der letzte Auswärtserfolg im Dezember gegen Monza.

Diese Form wird sich sicherlich verbessern müssen, wenn sie in der Serie A verlorenen Boden gutmachen und in Europa weiterkommen wollen: Nächste Woche reisen sie nach Budapest, um im Achtelfinale der Europa Conference League auf Maccabi Haifa zu treffen.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

AC Turin Serie A Form:

Fiorentina Serie A Form:

News aus dem Team

Turins italienischer Innenverteidiger Alessandro Buongiorno könnte am Samstagabend wieder in der Startelf stehen, nachdem er nach überstandener Schulterverletzung wieder voll ins Training eingestiegen ist. Ricardo Rodriguez könnte ebenfalls zum Einsatz kommen und die Abwehr verstärken, die gegen die Roma drei Tore erzielte.

Drei weitere Verteidiger stehen jedoch nicht zur Verfügung, da der Langzeitverweigerer Perr Schuurs von Adrien Tameze und Matteo Lovato unterstützt wird. Letzterer zog sich bei der Niederlage am Montag früh eine Wadenverletzung zu und wird möglicherweise erst nach der Länderspielpause wieder zum Einsatz kommen.

Auf der anderen Seite von Ivan Jurics gewohnter 3-4-1-2-Formation sollte der neun Tore starke Torjäger Duvan Zapata von Nikola Vlasic und Antonio Sanabria unterstützt werden.

Lucas Martinez Quarta, Oliver Christensen und Gaetano Castrovilli liegen bei Fiorentina auf dem Behandlungstisch, während Flügelspieler Christian Kouame nach dem erfolgreichen Afrika-Cup der Elfenbeinküste kürzlich wegen Malaria ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Nachdem Giacomo Bonaventura gegen Lazio Rom auf seinen Partner Arthur im zentralen Mittelfeld zurückfiel, bleibt abzuwarten, ob Vincenzo Italiano an einem solchen Wechsel festhält. Sollte dies der Fall sein, würde Lucas Beltran höchstwahrscheinlich hinter Ex-Toro-Stürmer Andrea Belotti beginnen.

Turin mögliche Startaufstellung:Milinkovic-Savic; Djidji, Buongiorno, Rodriguez; Bellanova, Ricci, Ilic, Lazaro; Vlasic; Sanabria, Zapata

Fiorentina mögliche Startaufstellung:Terracciano; Kayode, Milenkovic, Ranieri, Biraghi; Bonaventura, Arthur; González, Beltran, Sottil; Belotti

Wett-Tipps heute: Turin – Fiorentina 1:1

Schwer zu schlagen auf heimischem Boden, AC Turin wird die Fiorentina, die nicht besonders gut reist, vor viele Probleme stellen. Obwohl die Gäste in der Lage sind, Italiens Top Sechs zu gefährden, sind sie frustrierend inkonstant, so dass ein Unentschieden in Turin ein ordentliches Ergebnis wäre.

Für eine Datenanalyse der wahrscheinlichsten Ergebnisse, Spielstände und mehr für dieses Spiel klicken Sie bitte hier.

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zur Serie A in Italien

Weiter scrollen für weitere News von Fußball heute mit Vorschauen und Vorhersagen für jedes wichtige Spiel zu erhalten!

Betano Sportwetten Bonus für die Bundesliga