Das sind die wichtigsten Fußball Nachrichten des Tages – heute am 31.08.2020!

Messi vor Mega-Deal mit Manchester City

Der sechsfache Weltfußballer Lionel Messi will seinen Vertrag beim FC Barcelona auflösen.

Als aussichtsreichster Club gilt der englische Vize-Meister Manchester City mit Messis Ex-Coach Pep Guardiola.

Auf Messi wartet ein fünf-Jahres-Vertrag, von dem er drei Jahre bei ManCity auflaufen und anschließend in die USA zu New York FC wechseln soll. Beide Clubs gehören der City Football Group.

Messi soll pro Saison 100 Millionen Euro kassieren. Zusätzlich wartet ein Bonus von 250 Millionen Euro auf ihn, wenn er nach New York wechselt.

Insgesamt umfasst der Mega-Deal zwischen Messi und dem Scheich-Club 750 Millionen Euro.

Der FC Barcelona könnte jedoch den Plan zunichte machen. Messi hatte seinen Vertrag per Einschreiben gekündigt, um ablösefrei wechseln zu können. Die spanische Liga gab allerdings Barcelona Recht, dass die Kündigung zu spät war und Messi demnach 700 Millionen Euro kosten würde. Zusätzlich zum Gehalt.

Das wäre höchstwahrscheinlich auch für ManCity zuviel.

Neymar bleibt bei Paris St. Germain

Der 28-jährige Neymar hat seine Entscheidung getroffen. Auch in der nächsten Saison wird er das Trikot von PSG tragen.

Sein großes Ziel ist es wieder in das Champions League Finale einzuziehen. Doch diesmal will er auch gewinnen.

Kürzlich hatte PSG im Finale gegen den FC Bayern München mit 0:1 verloren.

Wohin geht Mario Götze?

Mario Götze ist seit Anfang Juli auf Vereinssuche. Im Juni lief sein Vertrag bei Borussia Dortmund aus.

Nun soll die Entscheidung gefallen sein. Dies deutet zumindest seine Frau Ann-Kathrin Götze auf Instagram an.

Ihr wird die Frage gestellt, wo Mario nächste Saison spielen wird. Daraufhin antwortet sie, dass sie es nicht verraten darf.

Vor allem AS Monaco mit Ex- Bayern Trainer Niko Kovac, soll Interesse an Mario Götze gezeigt haben.