Fußball-heute.de gibt eine Vorschau auf das internationale Freundschaftsspiel zwischen Mexiko und Uruguay am Donnerstagmit Prognose, Wett-Tipps, Mannschaftsnachrichten und mehr.

Weniger als drei Wochen vor dem Start der Copa América haben beide Mexiko und Uruguay ihre Vorbereitungen durch ein Treffen in Denver am Mittwochabend zu intensivieren.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐⭐
200€ Freebets
KEINE WETTGEBÜHR
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Während eine experimentierfreudige mexikanische Mannschaft im ersten Freundschaftsspiel im Juni Bolivien besiegte, blieb die ungewohnte Aufstellung von La Celeste beim letzten Spiel gegen Costa Rica torlos.

Spielvorschau

Trotz einer verjüngten Startelf konnte Mexiko am vergangenen Wochenende in Chicago einen 1:0-Sieg gegen Bolivien erringen, wobei ein Treffer in der zweiten Halbzeit von Efrain Alvarez im ersten von drei Vorbereitungsspielen auf die Copa América zum Erfolg zu verhelfen.

El Tri trifft in der Gruppe B auf Ecuador, Jamaika und Venezuela und bereitet sich in den nächsten Tagen mit zwei harten Tests vor: Nach dem Spiel gegen Uruguay in Colorado geht es in Texas gegen Brasilien weiter.

Cheftrainer Jaime Lozano wird voraussichtlich mehrere wichtige Spieler für beide Spiele einberufen, um nach der Niederlage im Finale der CONCACAF Nations League gegen den ältesten Gegner der Mexikaner, die USA, neuen Schwung zu holen.

Mit dieser schmerzhaften Niederlage setzte sich Mexikos durchwachsene Erfolgsserie seit Ende 2023 fort, und Lozanos Position wurde von Fans und Experten gleichermaßen in Frage gestellt.

Nachdem er die U23-Mannschaft seines Landes in Tokio 2020 zur Bronzemedaille geführt hat, könnte der ehemalige Necaxa-Chef bei der Copa América einen ähnlich beeindruckenden Abschluss brauchen, wenn er seine Entlassung überleben und auf eine Weltmeisterschaft hinarbeiten will, die teilweise im eigenen Land ausgetragen wird.

Während Mexiko sein Auftaktspiel am 23. Juni gegen Außenseiter Jamaika bestreitet, trifft eine ehrgeizige Uruguay-Mannschaft einen Tag später auf Panama, um ihren 16. kontinentalen Titel zu verteidigen.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Der Cheftrainer von La Celeste, ein exzentrischer Taktik-Maestro Marcelo Bielsaist auf seiner Position weitaus sicherer als Lozano, obwohl der Argentinier beim 0:0-Unentschieden gegen Costa Rica am Samstag nicht dabei war.

Stattdessen, Diego Perez, Teil des uruguayischen Trainerteams, das im vergangenen Jahr die U20-Weltmeisterschaft gewann, übernahm eine Auswahl, die ausschließlich aus Spielern ohne Erfahrung bestand.

Sieht man von diesem Ergebnis ab, da Bielsas kompletter Kader am Mittwoch wieder zum Einsatz kommt, hat Uruguay seit der 0:2-Niederlage gegen Portugal bei der WM 2022 in Katar in jedem Spiel ein Tor erzielt und liegt in der langen CONMEBOL-Qualifikationsserie auf Platz zwei, nachdem man sowohl Brasilien als auch Argentinien geschlagen hat.

Im März gab es eine 1:2-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen die Elfenbeinküste – für Bielsa war es die zweite Niederlage seit seinem Amtsantritt im vergangenen Jahr -, doch die Celeste ist nach wie vor in der Lage, im Sommer um den Titel zu spielen.

Mexiko Freundschaftsspiel-Form:

Form von Mexiko (alle Wettbewerbe):

Uruguay Freundschaftsspiel Form:

Uruguay Form (alle Wettbewerbe):

Team-Nachrichten

Uruguays altgedienter Stürmer, der jetzt die letzte Phase seiner langen und erfolgreichen Karriere bei den Boca Juniors durchläuft Edinson Cavani hat am vergangenen Donnerstag überraschend seinen Rücktritt vom internationalen Fußball angekündigt.

Der 37-Jährige war ein wesentlicher Bestandteil des Copa-America-Triumphs seines Landes im Jahr 2011, doch nun ist Liverpools Darwin Nunez führt die Reihe für La Celeste an.

Jose Maria Gimenez ist der Kapitän der südamerikanischen Mannschaft in der Innenverteidigung; Manuel Ugarte und Rodrigo Bentancur sollte im Mittelfeld patrouillieren.

Unterdessen werden Stars wie Ronald Araujo, Rekordtorschütze Luis Suarez und der aktuelle Champions-League-Sieger Federico Valverde sind alle für das Spiel am Mittwoch entschuldigt worden.

Mexiko hatte beim letzten Mal nicht weniger als acht Debütanten im Einsatz, von denen einer – Ricardo Monreal – bereitete das einzige Tor gegen Bolivien vor.

Allerdings wird Jaime Lozano in Colorado auf eine wesentlich stärkere Startelf zurückgreifen, so dass Santiago Gimenez – der in der vergangenen Saison 23 Tore in der Eredivisie für Feyenoord erzielte, wird in der Startelf stehen.

Er hat 76 Länderspiele auf dem Buckel, Edson Alvarez ist der wichtigste Mann im Mittelfeld von El Tri, während Genuas Johan Vasquez sollte in der Innenverteidigung spielen; erfahrenes Trio Jesus Gallardo, Hirving Lozano und Torhüter Guillermo Ochoa sind nicht einberufen worden.

Mexiko mögliche Startaufstellung:
Malagon; J. Sanchez, Montes, Vasquez, Arteaga; Chavez, Alvarez, E. Sanchez; Antuna, Gimenez, Vega

Uruguay mögliche Startaufstellung:
Rochet; Nandez, Caceres, Gimenez, Olivera; Bentancur, Ugarte, C. Araujo; Pellistri, Nunez, B. Rodriguez

Wett-Tipps heute: Mexiko 1-2 Uruguay

Beide Mannschaften traten zuletzt geschwächt an, werden aber im vorletzten Freundschaftsspiel vor der Copa America einen Gang höher schalten.

Angesichts der Offensivqualitäten beider Trainer sollten die Zuschauer in Colorado mit Toren verwöhnt werden, wobei Bielsas Uruguay am ehesten einen Sieg einfahren könnte.

Für eine Datenanalyse der wahrscheinlichsten Ergebnisse, Torschützenlisten und mehr für dieses Spiel klicken Sie bitte hier.

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zum Bundesliga-Fußball in Deutschland

Klicken Sie hier, um die Sport-MaulwurfDie tägliche E-Mail mit Vorschauen und Prognosen für jedes wichtige Spiel!

Winamax EM-Bonus für die EM2024