Niederlande - Argentinien WM Prognose 2022

Fußball heute gibt eine Vorschau auf das WM-Duell zwischen den Niederlanden und Argentinien am Freitag, einschließlich Vorhersagen, Mannschaftsnachrichten und möglicher Aufstellungen.

Ein Leckerbissen WM 2022 Das Viertelfinale, das Tore verspricht, findet am Freitagabend im Lusail Iconic Stadium statt Niederlande kämpfe mit Argentinien.

Louis van GaalDie Mannschaft von hat die USA mit 3:1 besiegt und sich damit einen Platz unter den letzten Acht gesichert, während der südamerikanische Meister Australien mit 2:1 besiegte, um seine Hoffnungen auf Ruhm am Leben zu erhalten.


Spielvorschau

Sichere dir jetzt deine tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen zu allen wichtigen Spielen!

Cody GakpoGegen die USA war die heiße Phase vor dem Tor zwar zu Ende, aber Van Gaals überschäumende Außenverteidiger schulterten die Torschützenlast im Achtelfinale am Samstag, wo die Amis keinen schnellen Start aufbauen konnten und dafür bestraft wurden es.

Denzel Dumfries lieferte identische Assists für identische Tore für Memphis Depay und Daley blind in der ersten Hälfte, und während Hadschi WrightDer unorthodoxe Trick der USA gab den USA einen Hoffnungsschimmer, Blind wurde zum Vorbereiter für die gefragten Dumfries, die das Spiel unangefochten mit einem Volleyschuss nach Hause brachten.

Van Gaal tat wenig, um seine Behauptung zu rechtfertigen, dass die Niederlande keine „langweilige“ Mannschaft seien, als die USA sie in den Eröffnungsspielen unter Druck setzten, aber Oranje erteilte ihren amerikanischen Kollegen mit Sicherheit eine Lektion in Rücksichtslosigkeit, um das Viertelfinale zu erreichen das dritte Mal in Folge.

Tatsächlich haben die Niederlande jetzt die letzten acht von vier ihrer letzten fünf erreicht Weltmeisterschaft Turniere – der Ausreißer war 2006 ein Achtelfinal-Aus – und sie erreichten sowohl 2010 als auch 2014 das Halbfinale, bevor sie sich kläglich für die Ausgabe in Russland qualifizierten.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Seit 1994 hat der Zweitplatzierte von 2010 kein Viertelfinalspiel bei der Weltmeisterschaft verloren, und die Niederlande sind in allen Wettbewerben jetzt bei satten 19 Spielen ungeschlagen, aber etwas muss weichen, wenn zwei angreifende Schwergewichte darum kämpfen Vorherrschaft.

Das Drehbuch war dafür geschrieben worden Lionel Messi in seinem 1.000. Karriere-Match seinen K.o.-Hotspot beenden, und der siebenmalige Ballon d’Or-Gewinner erzielte endlich sein erstes WM-Tor außerhalb der Gruppenphase in typischer Messi-Manier gegen Australien, das nicht mit der weißen Flagge unterging.

Der Routinier von Paris Saint-Germain fand zuvor mit einem niedrigen Abschluss die Rückseite des Netzes Julian Alvarez beraubt Mathew Ryan des Balls für Argentiniens zweiten – sehr zur Belustigung des Kopenhagener Rivalen des Torhüters Kamil Grabara – Vor Craig GoodwinDer abgefälschte Schlag von Australien ließ Australien von einer unwahrscheinlichen Wende träumen.

Die Socceroos hätten fast das Undenkbare durch einen Teenager von Newcastle United getan Garang Kuol in den letzten Sekunden, aber Emiliano Martínez erzielte eine entscheidende Parade, um Argentinien in die Runde der letzten Acht zu schicken, wenn auch auf sehr nervöse Weise.

Zuletzt erreichte Argentinien 2014 das Viertelfinale auf dem Weg zum zweiten Platz, hatte aber zuvor 1998, 2006 und 2010 seine letzten drei Duelle in den letzten acht verloren, und ihre Hoffnungen auf Ruhm sind damit geendet seit der Eröffnungsausgabe 1930 neunmal hintereinander in die Hände europäischer Mannschaften.

Die Geschichte begünstigt daher nicht Lionel Scaloniaber eine 13-Spiele-Torserie in allen Wettbewerben reicht aus, und La Albiceleste täte gut daran, Messi in Watte zu packen, wenn sie versuchen, eine unfruchtbare Serie in früheren Begegnungen mit den Niederländern zu beenden.

Tatsächlich hat Argentinien in den letzten drei Spielen gegen die Niederlande, die La Albiceleste bei zwei 0:0-Unentschieden in ihren letzten beiden WM-Begegnungen – und dem Sieg im Halbfinale 2014 per Elfmeterschießen – gegen La Albiceleste kein Tor erzielt, aber die Das Letzte, was das Katar-Turnier braucht, ist eine weitere torlose Angelegenheit.


Team-Neuigkeiten

Die Niederlande bekamen kurzzeitig einen Schrecken eingejagt Jeremie Frimpong (Knöchel) vor dem Sieg gegen die USA, aber der Rechtsverteidiger von Bayer Leverkusen gehörte für dieses Spiel zu einem vollwertigen Kader, und Van Gaal sollte auch für das Viertelfinale alle zur Verfügung haben.

Innenverteidiger von Inter Mailand Stefan de Vrij konnte am Sonntag wegen Beschwerden nicht trainieren, ist aber inzwischen in die Gruppe zurückgekehrt, um die etablierte Reihenfolge anzufechten Jurrien-Holz, Virgil van Dijk und Nathan Akeobwohl er dort wahrscheinlich auf verlorenem Posten stehen wird.

Depays Auftakt gegen die USA erzielte in seinen letzten 30 Spielen für die Niederlande 24 Tore – sowie 10 Vorlagen – und der Angreifer von Barcelona sollte erneut mit Gakpo in einer unberührten holländischen Elf zusammenarbeiten.

Was Argentinien betrifft, ist Sevilla Angreifer Papu Gomez kam in der 50. Minute gegen Australien mit einem verstauchten Knöchel davon und ist für den Wettbewerb aber fraglich Engel di Maria verstärkt seine Genesung von einem Quadrizepsproblem und sollte fit sein, um seinen angeschlagenen Teamkollegen zu ersetzen.

Scaloni hat anderswo keine Verletzungssorgen und glaubt weiterhin an die Innenverteidiger-Paarung Christian Romero und Nikolaus Otamendidie trotz ständigem Druck so bleiben soll, wie sie ist Lisandro Martínez.

Die mögen Engel Korrea und Leandro Paredes wurden Anfang dieser Woche auf einem Trainingsplatz XI auf Herz und Nieren geprüft, aber von keinem Mann wird erwartet, dass er Di Maria oder den Beeindruckenden verdrängt Enzo Fernández zum Start ins Viertelfinale.

Niederlande mögliche Startaufstellung:
Noppert; Holz, Van Dijk, Ake; Dumfries, De Jong, De Roon, Blind; Klaassen; Gakpo, Depay

Argentinien mögliche Startaufstellung:
Martinez; Molina, Romero, Otamendi, Acuna; Fernandez, De Paul, Mac Allister; DiMaria, Messi, Alvarez


WM-Tipp: Niederlande – Argentinien 2:2 (nV, Argentinien gewinnt im Elfmeterschießen)

Bei so viel Offensivtalent auf dem Feld von Lusail und dem Hang der Holländer zu blitzschnellen Kontern dürften die Fußballgötter kein weiteres tristes 0:0 liefern, und beide Seiten besitzen auch eine leichte Anfälligkeit, die darauf hindeutet, dass es eine torgefährliche Affäre sein sollte auf der Speisekarte.

Pattsituationen zwischen den Niederlanden und Argentinien waren bei der Weltmeisterschaft an der Tagesordnung, und wir erwarten nicht, dass sich dieses Thema hier ändern wird. Daher muss sich Scalonis Mannschaft möglicherweise auf ihre Fähigkeiten im Elfmeterschießen verlassen, um ein Halbfinalspiel gegen Kroatien oder Brasilien vorzubereiten .

Weitere News zu Fußball heute…..



Vorschauen per E-Mail

Klicken Sie hier, für tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen für alle wichtigen Spiele!