Fußball Bundesliga heute Live: Prognose & Vorhersage mit Wett-Tipps 06

Fußball-heute.de gibt eine Vorschau auf das Champions-League-Duell zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund am Dienstagmit Prognose, Wett-Tipps, Mannschaftsnachrichten und mehr.

Die hellen Lichter des Parc des Princes werden auf eines der wichtigsten Spiele der Champions League am Dienstag fallen, wenn Paris Saint-Germain in der Gruppe F den deutschen Spitzenreiter Borussia Dortmund in der französischen Hauptstadt empfängt.

🏆 Empfehlungen

⭐⭐⭐⭐⭐
200€ Freebets
KEINE WETTGEBÜHR
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €80
Mindestquote: 1,65
⭐⭐⭐⭐
100% bis zu €100
Mindestquote: 1,50

Die beiden kontinentalen Giganten wurden in der diesjährigen Todesgruppe, in der auch Newcastle United und der siebenmalige Sieger AC Mailand um die ersten beiden Plätze kämpfen, einander zugelost.

Spielvorschau

Zum vierten Mal innerhalb von vier Jahren wird ein neues Gesicht den Kampf von PSG um die Vorherrschaft in der Champions League aufnehmen, den Thomas Tuchel, Mauricio Pochettino, Christophe Galtier und all die anderen vor ihnen während ihrer Amtszeit im Parc des Princes nicht gewinnen konnten.

Trotz des obligatorischen Titels in der Ligue 1 war Galtiers Abgang unausweichlich, nachdem der Franzose im Achtelfinale 2022-23 eine 0:3-Niederlage gegen Bayern München hinnehmen musste, womit PSG zum fünften Mal in sieben Spielzeiten bereits in der ersten K.o.-Runde ausschied.

Der frühere dreifache Barcelona-Sieger Luis Enrique hat sein Amt angetreten, um seinen Champions-League-Erfolg mit den Blaugrana von 2015 zu wiederholen. Doch anstatt in der französischen Hauptstadt durchzustarten, hat er PSG zum schlechtesten Punktestand zu Beginn einer Saison seit der Übernahme durch Katar geführt.

Der amtierende Meister der Ligue 1 hat bisher nur acht von 15 möglichen Punkten geholt und musste am Wochenende mit dem 2:3 gegen ein von Terem Moffi inspiriertes Nizza eine weitere herbe Heimniederlage einstecken, wodurch man in der Tabelle der Königsklasse auf den fünften Platz abgerutscht ist – Neuland für den mehrjährigen Titelverteidiger.

Es war zu erwarten, dass PSG nach der Ära von Lionel Messi und Neymar mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen haben würde, aber ein weiterer aufwendiger Sommer mit hohen Ausgaben hat noch nicht den gewünschten Effekt für die Gastgeber, die nun fünf ihrer letzten neun Pflichtspiele vor den eigenen Fans verloren haben.

Die Dortmunder wollen die Festung Parc des Princes noch ein wenig mehr zum Einsturz bringen. Die Pariser leiden ebenso unter der verpassten Meisterschaft wie Bayern München, das in der vergangenen Saison nur knapp an der Meisterschaft vorbeigeschrammt war und sich mit der Silbermedaille zufrieden geben musste.

Aktuelles Video

Hier ist das aktuelle Video aus unserem YouTube-Kanal. Für mehr Videos mit Wett-Tipps und Sport-News abonniere den Kanal!

Nach zwei enttäuschenden Unentschieden gegen Bochum und Heidenheim vor der Länderspielpause sind die Mannen von Edin Terzic auch dieses Mal nicht auf dem besten Weg zum Titel, doch am Wochenende konnte Dortmund in Freiburg einen 1:2-Rückstand in einen 4:2-Sieg umwandeln.

Dank der Treffer von Donyell Malen und Marco Reus sowie dem unwahrscheinlichen Doppelpack von Mats Hummels verlängerte Dortmund seine Serie der Ungeschlagenheit in allen Wettbewerben auf 13 Spiele und erzielte in jedem dieser Spiele ein Tor.

Der BVB, Champions-League-Sieger von 1997 und unterlegener Finalist von 2013 – wo die Bayern erneut ein Dorn im Auge waren – konnte im vergangenen Jahr nur zwei seiner Gruppenspiele gewinnen, bevor er im Achtelfinale an Chelsea scheiterte, und nur eines der letzten sechs Auswärtsspiele der Dortmunder in diesem Wettbewerb endete mit einem Sieg, einem 4:1 gegen Sevilla im vergangenen Oktober.

Im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League 2019-20 setzte sich Dortmund zwar mit 2:1 gegen PSG durch, doch die von Tuchel geführten Pariser revanchierten sich im Parc des Princes mit einem 2:0-Sieg und zogen ins Finale ein, wo der Erzrivale Bayern die Träume des BVB von der europäischen Königsklasse zerstörte.

Form von Paris Saint-Germain (alle Wettbewerbe):

Form von Borussia Dortmund (alle Wettbewerbe):

Anzeige – Inhalt unten:

Team News

Während PSG-Star Kylian Mbappe seine leichten Knieprobleme rechtzeitig für das Spiel gegen Nizza überwunden hat, muss Enrique immer noch zahlreiche Ausfälle verkraften, darunter Marco Asensio, der wegen einer Fußverletzung für den Rest des Monats ausfällt.

Die an der Kniesehne verletzten Nordi Mukiele und Nuno Mendes sind ebenfalls noch nicht wieder einsatzbereit, Presnel Kimpembes Achillessehne macht ihm immer noch zu schaffen, und Fabian Ruiz ist fraglich, nachdem er bei der Niederlage gegen Nizza mit Oberschenkelbeschwerden aussetzen musste.

Lee Kang-in, der Südkorea demnächst bei den Asienspielen vertreten wird, ist immer noch von muskulären Problemen geplagt, während Sergio Rico nach seiner schweren Kopfverletzung immer noch auf dem Weg der Besserung ist; auch sein Torhüterkollege Alexandre Letellier (Knie) fällt aus.

Aufgrund ihrer späten Rückkehr aus Südamerika wurden Marquinhos und Manuel Ugarte am Freitag nicht für die Startelf berücksichtigt, doch dürften die beiden diesmal Danilo Pereira und Carlos Soler ersetzen.

Die Krankenstation von Borussia Dortmund ist nicht ganz so voll, aber Thomas Meunier (Kniesehne) und Mateu Morey (Knie) werden erst im nächsten Monat zurückerwartet, während Julien Duranville noch nicht spielfähig ist.

Positiv zu vermerken ist, dass sowohl Torhüter Gregor Kobel als auch Rechtsverteidiger Julian Ryerson nach eigenen Problemen gegen Freiburg die vollen 90 Minuten durchspielten, während Niclas Fullkrug trotz Sehnenproblemen von der Bank kam, während Giovanni Reyna noch an einer Beinverletzung laboriert.

Sollte Ryerson nicht für zwei Einsätze in Folge bereit sein, ist Marius Wolf – der am Wochenende den späten Treffer von Reus vorbereitete – ein mehr als fähiger Ersatz, während Ramy Bensebaini auf der anderen Seite weitermachen dürfte, obwohl er beim letzten Mal zur Pause ausgewechselt wurde.

Paris Saint-Germain mögliche Startaufstellung:Donnarumma; Hakimi, Marquinhos, Skriniar, Hernandez; Zaire-Emery, Ugarte, Vitinha; Dembele, Kolo Muani, Mbappe

Borussia Dortmund mögliche Startaufstellung:Kobel; Wolf, Hummels, Schlotterbeck, Bensebaini; Sabitzer, Can, Brandt; Malen, Haller, Reus

Prognose & Wett-Tipps heute: Paris Saint-Germain 2-2 Borussia Dortmund

Der Parc des Princes mag 2023 seinen Angstfaktor verloren haben, aber PSG hat in den letzten drei Spielen immer mindestens zwei Tore erzielt, und auf einen überragenden Mbappe ist immer Verlass, wenn es darum geht, die gegnerischen Abwehrreihen zu terrorisieren.

Die Rückkehr von Ugarte und Marquinhos wird die Pariser Elf zusätzlich verstärken, doch die Dortmunder Angreifer sollten immer noch ein Leuchten in den Augen haben und können in einem spannenden Spiel einen Punkt für ihre Mannschaft holen.

Für eine Datenanalyse der wahrscheinlichsten Ergebnisse, Torschützen und mehr für dieses Spiel klicken Sie bitte hier.

Weitere Wett-Tipps & Aufstellungen zum Bundesliga-Fußball in Deutschland

Klicken Sie hier, um Fußball-heute.de’s tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen für jedes wichtige Spiel zu erhalten!

Winamax EM-Bonus für die EM2024