Fußball heute gibt eine Vorschau auf das Aufeinandertreffen der Serie A am Sonntag zwischen Sassuolo und Lazio, einschließlich Vorhersagen, Mannschaftsnachrichten und möglichen Aufstellungen.

Durch einen weiteren Fehler am vergangenen Wochenende verlor Lazio zwei weitere Punkte im Rennen um einen Platz unter den ersten vier, und jetzt wollen sie am Sonntag in Sassuolo wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Die Biancocelesti erreichen das Mapei-Stadion, nachdem sie seit der WM-Pause keinen Sieg mehr erzielt haben, während ihre Gastgeber in diesem Jahr bisher beide Spiele der Serie A verloren haben.

Spielvorschau

Sichere dir jetzt deine tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen zu allen wichtigen Spielen!

Nach einer hervorragenden Phase Mitte Herbst droht die Saison von Lazio nun durch eine instabile Abwehr, die sich in dieser Saison bereits als eine der besten in der Serie A erwiesen hatte, entgleist zu werden.

Nach einem Ausrutscher in der zweiten Halbzeit in Lecce hieß die Mannschaft von Maurizio Sarri Empoli nach aufeinanderfolgenden Niederlagen auf beiden Seiten der Winterpause im Stadio Olimpico willkommen, und selbst eine Zwei-Tore-Führung durch Treffer von Felipe Anderson und Mattia Zaccagni blieb aus beweisen genug, um ihre toskanischen Besucher zu verabschieden.

Wieder einmal verspielten die Biancocelesti ihren Vorteil, als Empoli innerhalb der letzten 10 Minuten zweimal traf, um ihre Gastgeber auf einen einzigen Punkt zu beschränken; Nach 17 Runden liegt Lazio auf dem fünften Platz – ein Spiel vor der Halbzeit der Saison.

Sieben der 15 Tore, die die Mannschaft von Sarri in der gesamten Saison in der Serie A erzielt hat, erzielte sie daher in ihren letzten drei Spielen, und nach Niederlagen in den letzten beiden Auswärtsspielen laufen sie Gefahr, zum ersten Mal seit Mitte drei Spiele in Folge zu verlieren -2021.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

Lazio, das nächste Woche im Achtelfinale der Coppa Italia gegen Bologna antreten wird, möchte dem Wackeln in der Zwischensaison so schnell wie möglich ein Ende setzen – insbesondere, da der Erzrivale Roma sie zuletzt eingeholt hat.

Sassuolo wurde von Sampdoria bei ihrem Comeback in die Wettkampf-Action versenkt und hätte beim letzten Mal in Florenz um Haaresbreite den ersten Punkt des Jahres 2023 geholt, wurde aber beim letzten Mal endgültig zunichte gemacht.

Nachdem Domenico Berardi gegen den Mittelfeldrivalen Fiorentina per Elfmeter ausgeglichen hatte, träumten die Neroverdi womöglich sogar vom ersten Sieg seit sechs Ligaspielen. Allerdings verwandelte Nicolas Gonzalez eine Nachspielzeitstrafe für die Bratsche, die damit in der Gesamtwertung sieben Punkte Vorsprung auf ihre Gäste herausholte.

Sassuolo rutschte in der Tabelle nach unten und belegte nach 17 Spielen einen niedrigen 16. Platz, und ihre aktuelle Bilanz von 16 Punkten ist die zweitniedrigste, die der Klub aus der Emilia in dieser Phase einer Serie-A-Saison erzielt hat.

Cheftrainer Alessio Dionisi, der im Sommer mehrere wichtige Spieler verloren hat, steht daher unter großem Druck, sich zu verbessern, wenn seine Mannschaft an diesem Wochenende ins Mapei-Stadion zurückkehrt.

Drei der Ligasiege der Neroverdi in dieser Saison wurden jedoch auf heimischem Boden erzielt, und nachdem sie auch ihre letzten beiden Begegnungen mit Lazio in der Emilia-Romagna gewonnen haben, ist der jüngste Präzedenzfall vor dem frühen Anpfiff am Sonntag zumindest auf ihrer Seite.

Sassuolo Serie A Form:

Sassuolo-Form (alle Wettbewerbe):

Lazio Form der Serie A:

Lazio-Form (alle Wettbewerbe):

Team-News

Maurizio Sarri ist in der glücklichen Lage, dass kein Stammspieler verletzt ist, aber Elseid Hysaj wird höchstwahrscheinlich als Ersatz für Manuel Lazzari als Rechtsverteidiger berufen, da dieser wegen einer Sperre fehlt.

Trotz ihrer späten Implosion gegen Empoli werden die Gäste voraussichtlich am Sonntag eine ähnliche Startelf aufstellen, wobei Luis Alberto und Matias Vecino um einen Platz im Mittelfeld kämpfen.

Kapitän Ciro Immobile – der nur ein Tor davon entfernt ist, Kurt Hamrin (190) als achtbester Torschütze in der Geschichte der Serie A gleichzuziehen – hat zuvor acht Mal gegen Sassuolo getroffen und führt Lazio in dieser Saison mit acht Toren und fünf Vorlagen an.

Im Gegensatz zu seinem Gegenspieler hat Alessio Dionisi in dieser Woche zwei bittere Rückschläge erlitten, da Stammtorhüter Andrea Consigli und Stürmerstar Andrea Pinamonti beide verletzungsbedingt ausfallen müssen – möglicherweise für den Rest des Monats.

Gianluca Pegolo wird Consigli vertreten, während Agustin Alvarez der Favorit ist, um Pinamonti im Angriff zu ersetzen; Der französische Stürmer Gregoire Defrel bietet eine weitere Option.

Zusätzlich zu ihren jüngsten Abwesenheiten fallen Mert Muldur und Maxime Lopez immer noch für Sassuolo aus, aber Domenico Berardi ist verfügbar – der italienische Nationalspieler hat gegen Lazio neun Tore in der Serie A erzielt, darunter sechs vom Elfmeterpunkt.

Sassuolo mögliche Startaufstellung:Pegolo; Toljan, Erlic, Ferrari, Rogerio; Frattesi, Henrique, Traore; Berardi, Alvarez, Lauriente

Lazio mögliche Startaufstellung:Provedel; Hysaj, Casale, Romagnoli, Marusic; Milinkovic-Savic, Cataldi, Alberto; Anderson, Immobile, Zaccagni

Tipp: Sassuolo 1-2 Lazio

Sassuolo, das in dieser Saison im letzten Drittel bereits eine schwierige Zeit durchgemacht hat, hat nun seinen offensiven Schwerpunkt aufgrund einer Verletzung verloren und ist schlecht positioniert, um aus dem jüngsten Formverlust von Lazio einen Vorteil zu ziehen. Selbst wenn sie die Führung übernehmen, sind die Neroverdi immer anfällig dafür, die Hintertür offen zu lassen, und können von der starken Frontlinie ihrer Besucher gestochen werden.

Sichere dir 100 Euro Bonus und eine 20 Euro Freiwette!Auf Fußball heute Wetten bei Betano

Weitere Artikel zur Serie A in Italien

Weiter scrollen für weitere News von Fußball heute mit Vorschauen und Prognosen für alle wichtigen Spiele zu erhalten!