Das für den 19. Spieltag der Serie A angesetzte Spiel zwischen Spezia und Roma wird auf dem Gipfel von La Spezia ausgetragen. Die Gastgeber suchen nach Punkten, um von den Tabellen-Spitzenplätzen wegzukommen, während die Gäste versuchen, wieder in das Rennen um einen Platz in der Champions League einzusteigen, der derzeit nur drei Punkte entfernt ist.

Spezia-Rom, Sonntag, 22. Januar 2023 (18.00 Uhr)

Spezia startete in die neue Saison immer mit dem Ziel, den Klassenerhalt. Die Säulen sind auf dem Markt nicht verschwunden, aber es sind Spieler hinzugekommen, die Erfahrung mitgebracht haben, wie Ekdal und Caldara. Thiago Motta ging auf der Bank, aber Gotti kam. In der Meisterschaft war die Leistung mit 18 gesammelten Punkten in achtzehn Spielen diskret, plus neun in der Abstiegszone. Am vergangenen Spieltag kam der 1:0-Erfolg bei Turin.

Roma startete mit großen Ambitionen in die Saison. Die Giallorossi wollen sich gegenüber dem Vorjahr verbessern, als sie die Conference League gewannen und in der Tabelle der Serie A Sechster wurden. Es gab wichtige Neuzugänge auf dem Markt wie Matic, Celik und vor allem Paulo Dybala und Georginio Wijnaldum. Das Team von Mourinho erwischte einen guten Start in die Liga und sammelte in achtzehn Spielen 34 Punkte, auf dem sechsten Platz, drei weniger als die Champions-League-Zone, und demonstrierte damit einen sehr knappen Stand. Am vergangenen Spieltag kam der 2:0-Heimerfolg gegen AC Florenz.

So sehen Sie sich das Spiel im Fernsehen und im Streaming an

Sichere dir jetzt deine tägliche E-Mail mit Vorschauen und Vorhersagen zu allen wichtigen Spielen!

Das Spiel zwischen Spezia und Rom wird um 18 Uhr angepfiffen und im Live-TV sowie im Streaming auf DAZN zu sehen sein.

DAZN Jahresabo zum Fußball heute Live schauen

Wahrscheinliche Aufstellungen Spezia-Roma

Spezia-Trainer Luca Gotti wird mit dem 3-5-2 aufs Feld gehen. Das Angriffsduo wird aus Gyasi und Nzola gebildet. Die Flügelspieler mit der Aufgabe, beide Halbzeiten durch zu spielen, werden Holm und Reca sein. Im Mittelfeld dürften allerdings Bastoni, Bourabia und Agudelo stehen.

Roma-Trainer José Mourinho setzt auf das 3-4-2-1. Angeführt wird der Angriff von Abraham, während Zaniolo und Dybala frei auf der Linie des Spielmachers agieren können. Die Flügelspieler mit der Aufgabe, beide Halbzeiten durch zu spielen, werden Celik und Zalewski sein. Im Mittelfeld dürften allerdings Cristante und Pellegrini stehen.

WÜRZIG (3-5-2): Dragowski; Amian, Kiwior, Caldara; Holm, Agudelo, Bourabia, Bastoni, Reca; Gyasi, Nzola.

Fußball heute: Champions League auf Amazon

ROM (3-4-2-1): Rui Patricio; Linkshänder, Smalling, Kumbulla; Celik, Cristante, Pellegrini, Zalewski; Dybala, Zaniolo; Abraham.

Spice-Rome-Vorhersage

An der Spitze von La Spezia treffen in dieser Saison zwei Mannschaften mit sehr unterschiedlichen Zielen aufeinander.

Was die Vorhersage angeht, haben die Roma im Vergleich zu ihren Gegnern sicherlich überlegene Qualitäten. Aus diesem Grund empfehlen wir, auf Auswärtssieg zu setzen (beste Quote 1,80 bei Betano, das neuen Mitgliedern 100 % auf ihre erste Einzahlung bis zu 100 € + 20 € Freiwette bietet).

Alternativ erwarten wir ein Spiel mit vielen Toren und empfehlen hierfür die Wette auf Über 2,5 Tore (Bestquote 1,95 auf Betano, die Neukunden einen Willkommensbonus von bis zu 100 €bietet).

Darüber hinaus empfehlen wir „Elfmeter: ja“ (Bestquote 2,75 bei Betano, das Neukunden einen Willkommensbonus von bis zu 100 € bietet).

Betano Sportwetten auf Fußball heute